Kann Kindesunterhalt monatlich an's Jugendamt statt auf das Konto der Mutter überwiesen werden?

3 Antworten

Das ist grundsätzlich nicht möglich. Geld ist an denjenigen zu zahlen, dem das Geld zusteht. Das Jugendamt ist auch kein Inkassounternehmen.

Das stimmt nicht.

0

Wenn die Mutter eine Beistandschaft eingerichtet hat, dann besteht die Möglichkeit das Geld ans Jugendamt zu zahlen. Manche Jugendämter machen das, manche nicht. Es besteht hier kein Zwang.

Damit muß die Mutter aber einverstanden sein.
Zumal sie dadurch das Geld 2-3 Tage später erhält und der Unterhalt am dritten auf dem Konto der Mutter zu sein hat.

ich gehe mal davon aus, dass Du ein Vater bist.... korrigiere mich wenn ich falsch bin.

Wenn der Kindesmutter der Unterhalt zusteht geht es auf ihr Konto.

Meiner Erfahrung nach macht das Jugendamt alles andere nur mit, wenn Du mit diesen geredet hast und sie ihr okay gegeben haben.

Du musst die Leute direkt ansprechen. Die Mutter kan eine Beistandschaft für Unterhalt verlangen, dann ist es so wie Du möchtest. Andernfalls steht es ihr direkt zu.

Auch wenn eine Beistandschaft besteht geht das Geld an die Mutter.

0

Was möchtest Du wissen?