Kann keine Wörter verstehen die buchstabiert werde. Woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann das auch nicht wirklich gut. Allerdings habe ich auch eine lese/rechtschreibschwäche. Also mittlerweile kann ich eigentlich normal lesen/schreiben aber buchstabieren kann ich nichts auch wenn ich weiß, wie das Wort geschrieben wird und umkehrt. Also aus Buchstaben ein Wort formen kann ich auch nicht... Kannst du selber buchstabieren?

Buchstabieren kann ich, ich kann eben nur nicht das Wort meistens auf Anhieb entschlüsseln, verliere immer so in der Mitte eines Wortes den Faden. Könnte es einen Zusammenhang mit meinem Sprachproblem sein? Ich musste 4 Jahre in die Lokopädie.

0

ich weis ehrlich gesagt nicht, ob es mit einem sprachproblem zusammenhängt- tut mir leid ;/

0

Übe das ganze doch einfach, damit du schneller wirst.

Ja aber meine Kameraden üben das doch auch nicht, weshalb bin ich denn so schlecht?

0

vielleicht weil du andere Dinge besser kannst?!

0
@Lauca

Dumm bist du nicht. Ich kenne dich doch gar nicht und kann dir daher zu deiner "Schwäche" nichts weiter sagen als das, was ich schon geschrieben habe. Setz dich intensiv mit dem Alphabet ausaeinander, so, dass du es nicht immer im Kopf aufsagen musst, um zu wissen, wann welcher Buchstabe kommt. Nimm dir Texte und buchstabiere sie, steigere dabei deine Zeit. Dann lass dir Wörter buchstabieren. Aber nur, wenn dir das wirklich soooo wichtig ist.

0

Las dir die Buchstaben des Wortes  in Namensalphabet buchstabieren.

A wie Anton, B wie Berta, C wie cäsar, D wie Dora H wie Heinrich...

Dann wird es noch schwerer, die Buchstaben zu einem Wort zu verbinden...meiner Meinung nach...

0

Was möchtest Du wissen?