Kann keine Klimmzüge wie trainieren

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du Klimmzüge erlernen willst gehst Du im Fitnessstudio zum Latziehen.

Das ist der gleiche Bewegungsablauf, nur das das Gewicht variabel ist.

Du beginnst mit dem Gewicht, was Du so 8 - 12 x bewegen kannst.

Schaffts Du mehr, erhöhe das Gewicht schrittweise.

Irgendwann kommst Du mit dem Gewicht bei ca. 45 .. 50 kg an.

Jetzt ist es Zeit, die Strategie zu ändern.

Im Fitnessstudio ist bestimmt eine Klimmzugmöglichkeit.

Du gehst an die Klimmzugstange und springst oder steigst hoch, so dass Du die Stange in der oberen Position zu fassen bekommst mit angewinkelten Armen.

Jetzt lässt Du Dich nur möglichst langsam herunter. Das wird mehrfach wiederholt.

Immer mal zwischendurch versuchen, ob es schon klappt mit dem Klimmzug.

Irgendwann kommt der Zeitpunkt und dann geht es relativ schnell mit den Fortschritten.

Noch ein Tipp: vVersuche von Anfang an die Klimmzüge sauber zu machen, also nicht schwingen, voll aushängen, Kinn über die Stange. Über wenn möglich alle Griffvarianten (Kammgriff, Ristgriff, neutraler Griff). Variiere auch die Griffbreite.

Wahrscheinlich wirst Du mit den engen (leichteren) beginnen, wenn die dann klappen, mach die breiten.

Ist nur eine Frage der Zeit und der konsequenten Übung

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probier mal soviel liegestütze wie es geht. immer un immer wieder so 10ST dann 20. Irgendwann wirst du die Kraft haben für Klimmzüge. Ist nicht leicht aber net aufgeben. Am besten wäre eine Stange oder vorrichtung wo du dich hochziehen kannst. Am Anfang soll dich jemand unterstützen beim hochziehen indem er deine beine leicht hochdrückt währendessen du die Übung ausführst. Irgenwann schaffst Du dann einen dann 2 usw. Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Stange wird das nicht klappen.

Selbst wenn du andere Übungen machst (wie Liegestütze) trainiert du dabei andere Bewegungsabläufe (drücken anstatt ziehen).

Geh notfalls zu einem Spielplatz oder so und übe. Ich empfehle dir zu Beginn einen einfacheren Griff zu verwenden (sodass du deine Finger sehen kannst).

Versuche einfach dich hochzuziehen und halte dich so lange wie möglich in der Luft (nicht ganz oben, aber mit angewinkelten Armen). So trainierst du deine Arme extra dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit Hanteln/Gewichten die Armmuskulatur trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finnick
25.08.2012, 22:48

Mehr Muskelmasse allein hilft nicht...

0

Hängt davon ab, wie du die Klimmzüge machen willst; Handflächen zu dir und die Hände ca. Schulterbreit auseinander? Dann kommt der größere Anteil der Kraft aus dem Bizeps. Handflächenvon dir weg und breit auseinander, dann kommt die meiste Kraft vom Latissimus.

Ich habe mit letzteren angefangen, einfach an eine Stange hängen und nur wenige Zentimeter nach oben ziehen, dabei achten, dass die Ellenbogen immer nach außen zeigen (sonst wirds ungesund).

Im Anschluss mache ich immer die 1. Variante, auch nur ein paar cm. Mach jede Übung ca. 10 mal, PAUSE! und ein 2. Set, das jeden 2.-3. Tag, du wirst sehen, dass du immer bequemer etwas höher kommst. Am Anfang wächst die Leistung sehr schnell, da dein Körper einfach die Muskeln besser koordiniert und versorgt, nach 4 Wochen wird der Trainingseffekt dann langsamer, da neue Muskelmasse aufgebaut werden muss, das dauert immer etwas. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finnick
25.08.2012, 23:19

Einer der wenigen guten Tipps!

0

Jeden Tag 10-20 Liegestützen sollten helfen. Bei gerade mal 55 kg hast du dann aber echt kaum Kraft in deinen Ärmchen, da würde ich auch was unternehmen wollen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finnick
25.08.2012, 22:48

...genauso wie andere Bewegungsabläufe. So trainiert man die "falschen" Muskeln.

0

ich bin auch 55 kg schwer und ca 170 groß , ich schaffe problemlos 10 Klimmzüge und ich weis dass ist für mein Alter normal. Wenn du nicht gut in Klimmzüge bist solltest du einfach deine Armmuskulatur trainieren wie ist nicht so wichtig. Du kannst einfach mit Hanteln oder Liegestüzen Trainieren dann sollstest du bald besser in Klimmzügemachen sein

*ch hoffe meine Antwort war hilfreich :-)

PS: im Zweitagetackt trainieren ist besser als täglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuenterLeipzig
04.09.2015, 15:58

Klimmzüge ist in erster Linie Rückentraining !

Je breiter der Griff, desto mehr ist der Rücken beansprucht!

Je enger man fasst, desto mehr geht es auf den Bizeps.

Empfehlung:  Breiter Griff, denn der Rücken hat mehr Power.

Unterschiedliche Belastungssituationen ergeben sich auch aus der Griffart:

- Kammgriff

- Ristgriff

- Hammergriff

Günter

0

Was möchtest Du wissen?