Kann keine Datei/ Dokument (PDF,TXT,DOC...) mehr öffnen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Thomassure,

hast du das Problem inzwischen lösen können? Wenn nicht dann schau mal ob die Auslagerungsdatei von win xp einen variablen wert hat, das kann auch sowas verursachen. Wenn der Wert variabel ist stell einfach einen festen Wert ein.

Hallo hirei,

vielen Dank für deine Antwort.

Leider bestand das Problem weiterhin. Ich habe deinem Tipp Folge geleistet und den Wert auf einen festgelegt, vorher hatte das System einen Bereich von circa einen GB zur Verfügung.

Das Problem trat dennoch weiter auf.

Mittlerweile habe ich mir ein Notebook (Asus N76) gekauft, was wesentlich aktueller ist. Der Rechner (Spez. oben) ist teilweise ein Klotz am Bein. Ich denke ein neues System, vor allem potentere Hardware, lassen alles flüssiger laufen und machen mir manche Sachen angenehmer. Zudem ist es ja tragbar, was nicht ganz unpraktisch ist im Studium.

mit besten Grüßen!

0

Hallo Thomassure,

schön dass du dir was neues gekauft hat, das ist natürlich die einfachste art :-))

allerdings, ich wäre froh, ich hätte noch so´n klozt am bein ;-).

Solltest du dennoch mal versuchen wollen den alten computer noch mal flott zu machen (manche programme bzw. drucker sind nicht kompatibel mit win 7 ober gar win 8?):

dann defrakmentiere doch mal das laufwerk bzw. bereinigen, insbesondere alte Java-Versionen deinstallieren, ccleaner laufen lassen und dann defrakmentieren.

Grüße Hirei

Hi,

danke für deinen weiteren Rat!

Interessanter Weise habe ich ihn schon defragmentiert, eine Systemwiederherstellung probiert (Problem kam nach einem Tag wieder), den CCleaner und Hijack this und Virenscanner drüber fahren lassen. Alles ohne Erfolg.

Sollte ich ihn nochmal benötigen, bekommt eben ein neues Windows xp. :)

Danke dir!

Einen guten Tag dir!

0

Also, ich habe wieder alles normal benutzt, bis ich wieder nichts öffnen konnte.

Dabei hatte ich den Task Manager geöffnet und mir ist nichts aufgefallen. Nur dass Firefox mit gut 200mb und dieses ominöse Program von Sophos (SavService.exe) gut 150mb verbraucht haben. Ich habe dann im TM einige Programme deaktiviert, was nichts gebracht hat. Zu guter Letzt Explorer.exe, welchen ich aber nicht mehr wieder beleben konnte.

Die CPU hingegen war nur belastet, wenn ich Firefox anstrengte. Das war aber alles im grünen Bereich. Tat ich nichts, hat der "Leerlaufprozess" 99% benutzt.

Es gab also nichts Auffälliges.

Mensch Leute, euch muss doch was einfallen?!!??! :( beste Grüße

Dann lass mal CCleaner über die Registry laufen, vielleicht hilfts.

0

Bevor du stundenlang den Fehler versuchst zu beheben, kannst du auch gleich mit der Neuinstallation beginnen, kommt wahrscheinlich auf gleiche hinaus.
Ich habe auch keinen Tip, an was es liegen könnte, es gibt viele Möglichkeiten, z.B. Fehler im Benutzerprofil, Registry zerschossen etc. Daher schnellste Lösung: Daten sichern, System neu aufsetzen, Software installieren, Daten zurückspeichern.

Okay, das klingt sehr vernünftig. Mich stört es nur, dass eigentlich alles angemessen funktioniert (und funktionieren kann), nur nach einiger Zeit eben diese Limitierung einspringt. Es bedeutet für mich ja so viel, dass alles ordnungsgemäß funktionieren kann. Also sollte nichts so dermaßen kaputt sein...

Grüße

0

Hallo,

es gibt eine Konkretisierung.

Das Problem tritt (vor allem) dann auf, wenn ich etwas gedruckt habe, bei dem mehrere Folien (Blätter) eines Dokumentes auf eine Seite gerechnet und gedruckt wurden!

Ich drucke mit einem OKI B2200 unter Win XP!

Grüße!

Bitte um weitere Antworten!

Du nutzt 2 Virenscanner zusammen?

Bitte deinstalliere einen davon, die behindern und bremsen sich gegenseitig nur aus. Dein CPU Kern läuft ja jetzt schon immer auf 100% Auslastung.

Hi nein, ich habe natürlich keine 2 Scanner parallel laufen. Erst hatte ich Avira und nun Sophos. :)

Danke Grüße

0
@Thomassure

Perfekt.

Sophos raubt aber sehr viel Performance. Schaue mal wenn Du den PC neu gestartet hast im TaskManager unter Prozesse (lasse ihn offen) wenn so ein Problem wieder auftritt wer die CPU komplett auslastet.

0
@Geheimrat

Okay, das werde ich. Als das Problem zum ersten Mal auftrat, hatte ich aber noch Avira als Virenscanner.

0
@Thomassure

Ok, schaue trotzdem mal nach und auch was die Speicherauslastung sagt.

0

Ich mache Doppelklick und es passiert nichts. Dasselbe geschieht, wenn ich eine weitere PDF öffnen möchte. Ich habe nun die Intuition ein Programm im Task Manager zu deaktivieren, was vielleicht eine Aktion blockiert. Affengriff und nichts passiert.

Weil Deine CPU zu 100% ausgelastet ist.

Hast Du auch mal den Lüfter der CPU gereinigt?

0
@Geheimrat

Hi, nein, das habe ich noch nicht getan.

Wenn aber die CPU zu heiß wird, weil der Lüfter nicht richtig arbeitet, sollte der PC doch eher anders reagieren, eher ausgehen, stehenbleiben. Das System hingegen läuft ja weiter. Firefox ect. geht ja, ich kann eben nichts öffnen. Irre ich?

0

Was möchtest Du wissen?