Kann kaum noch schlafen...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest erst einmal versuchen, die Ursache zu beseitigen. Wenn es irgendwie geht, dann schalte nach Feierabend ab, denke an was Schönes, trinke ein gutes Glas Wein oder ein Bier und mach dir was schönes zu Essen. Wichtig ist vielleicht auch, daß du dich mit jemanden unterhältst und zwar über andere Dinge als die Arbeit. Schnell wirst du merken, daß es wichtigeres im Leben gibt als das Büro oder sonstwas.

Setz dich abends hin mit einem kräutertee und schreib dir auf einen zettel was du am nächsten tag erledigen willst und plan es vor... leg die beine hoch und entspann dich oder nimm noch ein entspannungsbad. aber wichtig ist das du dir die sachen aus dem kopf schreibst....

Ich glaube fast, die anderen Dinge sind tiefgreifender, als das, was Du am nächstn Tag erledigen musst. Das macht einem eigentlich weniger schlaflose Nächte und schon gar nicht über Monate hinweg.

Ich habe das seit ein paar Wochen auch, und für mich entschieden, mich in profisionelle Hände zu begeben.

Allein pack ich das nicht mehr.

Hopfenkissen. Ein kleines Kissen mit getrocknetem Hopfen mit ins Bett nehmen, wirkt Wunder.

Abends Entspannungsübungen machen oder einen Yoga- oder Meditationskurs belegen, damit du deine Gedanken frei machen kannst.

schlaftee hilft bei mir. gibts bei dm

Baldriantropfen wirken auch sehr beruhigend.

Was möchtest Du wissen?