Kann Karma wirklich passieren?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Karma kann schon deshalb nicht existieren, da es keine Wiedergeburt gibt. Hat sich der Körper des Verstorbenen aufgelöst, bzw. ist zerfallen, wie kann denn da ein erneutes Leben des Toten sich einstellen! Da müßte ja ein Weltenlenker als Geist übergeordnet unseres Seins die Fäden in der Hand halten. Das allerdings ist eine verrückte Einstellung, fernab der Naturgesetze. Es gibt auch kein Talionsprinzip, das schlechte Taten entsprechend aburteilt. Es gab und gibt so viele Massenmörder, die ein langes und gesundes Leben in Wohlstand verbrachten, nichts Rächendes widerfuhr ihnen. Dann wieder gab und gibt es Menschen, voll der Menschlichkeit und Güte, die dennoch leiden müssen und früh versterben.

Fazit: auch das Karma ist so was wie ein Trostpflaster für all Jene, denen das irdische Dasein nicht ausreicht, oder die für ihr tristes Dasein ein späteres besseres Leben ersehnen. Wie heißt es bei Marx: "Religion ist der Stoßseufzer der bedrängten Kreatur", dann auch "Religion ist der Reflex auf eine lieblose Welt". Bekannt ist zudem der Spruch: "Religion ist Opium des Volkes".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde,Karma bekommst Du immer zurück! Aber jetzt nicht in dem Sinn,wie Du mir ,so Ich .Dir! Nein,ich glaube,im Leben bekommen wir das zurück,was wir gegeben haben,schlechtes wie Gutes ! Wir sollten immer so handeln und agieren,das wir das auch recht fertigen können,dann sind wir uns wenigstens keiner Sünden bewusst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

karma könnte passieren, ist aber weder wissenschaftlich, noch durch menschliche erfahrung hinreichend belegt.

es gibt, psychologisch gesehen. aber den ECHO-EFFEKT.

was du tust und ausstrahlst, wird häufig adäquat und ähnlich beantwortet. wenn du schwäche, krankheit, boshaftigleit oder andere negative attribute ausstrahlst, wirst du dem entsprechend behandelt.

wenn du positive attribute ausstrahlst: lebensfreude, kraft, energie usw., werden dir diese qualitäten auch öfter begegnen.

kurzfassung, denn das thema ist sehr komplex. und die frage karma: ja/nein, übergeordnete mächte etc., sind da nicht ausschlaggebend, weil dies glaubensfragen sind. wer an karma, im sinne von bestrafung glaubt, wird das wahrscheinlich so erleben.

muss man aber nicht, weil man ja seinen eigenen geist, seine eigene seele und so seine ausstattung hat.

kurzum: man kann sich entscheiden, an karma zu glauben, oder auch nicht.

lg skyberlin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt wahrscheinlich einfach davon ab, ob du dran glaubst oder nicht. Beweisen kann man das nicht. Icb würde aber sagen dass es kein Karma von übernatürlichen Mächten gibt. (Meine Meinung) Bin halt aber auch echt nicht abergläubig ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht wirklich an karma. Aber ich denke.. es ist ja so das wen man andere Menschen gut behandelt Sie dich auch gut behandeln. Und wen man halt schlecht zu ihnen ist sind sie es aus trotz auch zu dir.. also ich denke nicht das es sowas wie höhere mächte giebt, ich denke dieses wort 'karma' giebt es nur damit die leute wissen wen ich negativ zu jemand bin ist er auch so zu mir. Ich finde irgend wie das das mit diesem karma unsinn ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Stageoflife

Ausgangspunkt ist:Eigentlich ist es psychologisch gesehen vollkommen normal.

Alles was psychologisch vollkommen normal ist,hat nichts mit höheren Mächten zu tun.

Esoterik muss auf Satz 1 über diesem Satz  bezogen werden.Von Satz 1 über Satz 1 geht es einen Satz höher.

Esotherik hat nichts mit Geheimnisskrämerei zu tun.

Esotherik kann auf zwei Wegen empfunden werden.

Das wäre der erste Satz von diesem Kommentar.Also oben angefangen.

Eine weitere Möglichkeit wäre:Höhere Mächte sind einfach esoterischer Blödsinn.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht daran, dass höhere Mächte oder der Glaube was mit Karma zutun hat. Wie du auch schon sagtest, ist Karma in meinen Augen mehr Logik bzw. Selbstverständlichkeit. Trotzdem sollte man nicht jemandem etwas gutes tun, nur um dann auf das gute zu warten, das man zurück bekommt, sondern einfach den dingen seinen lauf lassen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Karma ist esoterischer Quatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nowka20
22.02.2016, 20:28

so wie dein kommentar!

denke erst, schreibe dann!

2
Kommentar von Spirit528
22.02.2016, 20:44

Ich denke Du gehörst zu den Leuten, die das Wort "esoterisch" mal als Wort der Verunglimpfung aufschnappten, aber die tatsächliche Bedeutung nicht kennen.

0

Das kannst du nur für Dich selbst entscheiden, wenn es für Dich logisch klingt und du an höhere Mächte glaubst auf jeden Fall..
Meiner Meinung nach existiert keine höhere Macht, die uns überwacht, abgesehen von der NSA und Obama :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spirit528
22.02.2016, 20:46

Karma ist auch in Kraft, wenn man nicht daran glaubt. Man ist daran gebunden. Es entspringt keiner Phantasie und keinem Glauben, sondern es ist einfach. Wie die Schwerkraft.

0

jeder mensch steht unter dem karmagestz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scatha
23.02.2016, 14:28

Genau. Nur funktioniert das Karma völlig anders als Papi's Strafandrohung oder als die Polizei ;) Wie es genau läuft ich glaube das könnte man lebenslang studieren, und weit darüber hinaus.

0

Karma ist ein Naturgesetzmäßigkeit. Diese kosmologischen Zusammenhänge waren den alten Ägyptern schon als "maa" bekannt.

http://www.michaelmandeville.com/library/phoenixlegend/ewheelkarma.html


Karma als Naturgesetze sind immer wirksam. Das hat mit personifizierten "höheren Mächten" und "Strafe" so gesehen nichts zu tun. Das Universum funktioniert so. Basta. Naturgesetz. Wie die Erdanziehungskraft. Du fällst auch zu Boden nachdem Du von einem Haus gesprungen bist, selbst wenn Du nicht an die Erdanziehungskraft/Gravitation glaubst.

Darüber hinaus funktioniert Karma ein wenig anders als Du Dir das hier vorstellst. Esoterisch ist Karma wohl weniger, da das jahrtausende alte Wissen dazu potentiell allen zugänglich ist.

Und Blödsinn ist es schon mal ganz und gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nowka20
22.02.2016, 20:27

Karma ist ein Naturgesetzmäßigkeit

karma ist eine geistgestzmäßigkeit

0

Was möchtest Du wissen?