Kann karies von alleine heilen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hättest deine Zähne vorher besser pflegen sollen dann wäre es nicht zu diesen braunen Stellen gekommen den Karies einfach weg putzen das geht nicht du musst zum Zahnarzt ob du willst oder nicht 

Karies heilt nicht von allein.

Braune Ablagerungen können auch von Nikotin und Kaffee/Tee sein.

Geh mal zum Zahnarzt und lass es ansehen.

 

Wenn du möchtest, dass deine Zähne langsam alle weggammeln, musst du nicht zum Zahnarzt gehen. 

Man kann natürlich nicht selbst Karies behandeln. Außerdem sollte man sowieso jedes Jahr zum Zahnarzt, auch wenn man keine Schmerzen hat.

Karies geht nicht von alleine weg. Es wird immer schlimmer, bis der ganze Zahn verfault ist. Da kannst du putzen, mit was du willst. Geh zum Zahnarzt, lass es wegmachen, und du hast Ruhe.

aber ich vertraue halt den Ärzten nicht.. will nicht dass die einen Haufen fluorid reinklatschen und hab gehört, dass sie es oft nicht wirklich heilen damit sie Profit drauß schlagen können

0
@billytalentx3

Wenn du zum Zahnarzt gehst, wird er dir bei Karies diesen Zahn aufbohren und dann den Zahn füllen, entweder mit Amalgam oder mit Kunststoff. Beides enthält kein Fluorid. Du kannst aber auch warten, bis der Zahn so zerstört ist, dass er gezogen werden muss. Da du nicht verpflichtet bist, deine gezogenen Zähne durch eine Brücke oder Prothese ersetzen zu lassen, wird derZahnarzt auch keinen Profit aus dir schlagen können. Du kannst dich dann ja von Brei ernähren oder auf dem Zahnfleisch kauen.

Karies kann man nicht heilen, weil die Zellen, die den Zahn bilden, sich nach Abschluss des Wachstums nicht mehr teilen. Gebildet werden die Zähne während der Schwangerschaft ( Milchzähne), bzw. in den ersten Lebensjahren  (bleibende Zähne). 

1

Karies bekommst du so nicht weg. Wenn du das nicht von einem Zahnarzt machen lässt, wird es immer schlimmer werden und du wirst den Zahn verlieren.

Was möchtest Du wissen?