Kann Karies auch unter Füllungen enstehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sowas kann bei älteren Füllungen passieren, eher bei Kunststoff als bei Amalgam. Es bildet sich dann am Rand der Füllung ein winziger Spalt in den Speichel und Bakterien eindringen können, mit der Zahnbürste ist dieser Bereich nicht mehr erreichbar und auch sonst nicht aufzuhalten.

Manchmal kann es vorkommen dass ein Zahnarzt nicht alles rausbohrt, heutzutage gibt es Lupenbrillen mit denen der Zahnarzt stark vergrößert sehen kann und gezielter arbeiten kann.

Viele Zahnärzte arbeiten mit einem Kariesfinder oder Detector, das ist eine Flüssigkeit zur Überprüfung von Karies die nach der Exkavation (Kariesentfernung) in die Kavität gegeben wird um zu sehen ob sich Karies noch dort befindet.

Frag Deinen Zahnarzt am besten mal warum Du jetzt Beschwerden hast vllt war auch die Füllung sehr tief und reizt den Zahnnerv jetzt dann kann der Zahnarzt eine beruhigende Unterfüllung legen oder eine Beruhigungsfüllung zB auf Eugenolbasis.

Karies kann auch unter einer Füllung wiederkommen, wenn der Zahnarzt nicht gründlich war. Ich würde dir an dieser Stelle einen Arztwechsel empfehlen. Aus meiner Erfahrung habe ich gelernt, dass es vor allem bei Zahnärzten erhebliche Unterschiede in der Kompetenz gibt.

Ja, Karies kann auch unter einer Füllung entstehen. Aber was heißt entstehen. Es reicht schon, wenn der Zahnarzt nicht gründlich genug gearbeitet hat. Ich hatte auch mal einen Zahnarzt der mehr Wert darauf gelegt hat, dem Patienten schmerzen zu ersparen anstatt gründlich zu bohren.

Ja, das kann passieren. Einerseits, wenn nur ein Fitzelchen Karies beim Füllen zurückbliebt. Das kann passieren, da man das selbst mit Lupenbrille nicht unbedingt sieht. Seit es Karies-Detektor (einen Indikator) gibt, passiert das aber kaum noch. Eine Füllung kann auch undicht sein (schlecht verarbeitet) oder werden (alt). Auch dann kann sich Karies unter einer Füllung bilden. Leider ist es einem Patienten nahezu unmöglich festzustellen, ob der Zahnarzt schuld ist oder nicht. Ob du nun den Zahnarzt wechseln möchtest oder nicht, musst du selbst entscheiden. Schließlich spielt meist mehr als eine Füllung eine Rolle bei der Zahnarztwahl. Eine zweite Meinung kannst du dir aber auf jeden Fall einholen - gerade, wenn nicht ganz sicher geklärt ist, ob wirklich Karies der Schmerzauslöser ist.

wenn der kleber nicht richtig in die lücke passt kann wieder karies entstehen-

Es ist alles möglich. Mein Zahn hatte sich auch mal von innen entzündet,ohne das ein Eingang möglich war. Und die Ärzte Wissen immer noch nicht warum. Ich hatte jedoch auch mal einen Zahnarzt der halbe Dinge machte,damit man wieder kommt (wovon er lebt) meine Pflege war perfekt. Ich wechselte diesen Arzt,dann war alles gut.

Was möchtest Du wissen?