kann kapseln nicht schluckenn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Istanbul25!

Man darf bei Kapseln nicht immer grundsätzlich nur den Inhalt ohne Kapselhülle einnehmen. Wenn es ausdrücklich vom Hersteller erlaubt ist (so wie in deinem Fall), darf man den Inhalt alleine ohne Kapsel einnehmen.

Während meiner Ausbildung hab ich gelernt, dass man den kompletten Inhalt einer Kapsel mit viel kaltem Wasser einnehmen soll.

Unter viel Wasser versteht man ein großes Glas Leitungswasser (ca. 250ml)

Praktisch machst du es dann so:

Du stellst dir ein großes Glas Wasser hin. Öffnest die Kapsel, entleerst den Inhalt der Kapsel in deinen Mund und trinkst viel Wasser nach, bis alle Pulverreste aus deinem Mund geschluckt sind.

Wenn dir die Pulvermenge auf einmal zu viel ist, kannst du es auch auf 2x machen. Wichtig ist nur, dass du den kompletten Inhalt einnimmst.

Das spielt zwar bei dir jetzt keine Rolle; aber nur zur Erklärung:

Warum darf man nicht immer den Inhalt einer Kapsel mit Wasser einnehmen? Das hängt mit der Art des Wirkstoffes zusammen. Bei manchen soll der
Wirkstoff erst im Darm freigesetzt werden, würde aber, wenn du nur das
Pulver einnimmst, im Magen durch die Säure eventuell zerstört werden
-> Folge: Wirkverlust. Die Kapselhülle könnte die Magensäure
überstehen, aber viele Wirkstoffe nicht!

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

Gutes Gelingen!

1. Ja, du kannst es noch mal versuchen wenn du sie beim ersten Mal nicht runter bekommst. 

2. Die Menge des Wassers ist egal in die du den Inhalt packst, solange du alles runterkriegst und keine Reste im Glas bleiben.

Ich nehme momentan selber große Tabletten, 5 am Tag, alle direkt hintereinander. Ich nehme erst einen Schluck Wasser und lasse ihn im Mund, dann schieb ich mir eine Tablette in den Mund und schlucke alles auf einmal runter. Das geht dann ganz schnell

erst wasser in den miund, kapsel hinterher und dann den kopf nicht nach hinten sondern nach vorne beugen und schlucken - gleich nachtrinken

Was möchtest Du wissen?