Kann Kapseln nicht schlucken!

1 Antwort

nein, solltest du nicht tun! steck die kapseln in einen bissen banae, dann rutscht die banane mit der kapsel problemlos hinunter!

Kann man die Kapseln aufbrechen, um den Inhalt zu trinken (Methylphenidathydrochlorid)?

Ich habe Probleme damit Tabletten zu schlucken. Ich habe es schon 1000 x probiert, aber es klappt nicht. Deshalb wollte ich wissen, ob man die Kapseln aufmachen und in Wasser mischen kann. (Wenn man die Kapseln aufbricht, befinden sich kleine Kügelchen drinne, die bitter schmecken)

...zur Frage

Wie soll ich die große Kapsel herunterbekommen?

Hey! Ich muss "Soledum Kapseln forte" schlucken, bekomme sie aber einfach nicht herunter, weil ich Angst davor habe, dass sie wegen ihrer Größe im Hals stecken bleiben oder so. Es ist wie eine Sperre - ich kann sie nicht schlucken. Hat jemand Tipps? Ich habe auch schon versucht, vorher Wasser in den Mund zu nehmen und dann die Kapsel hineinzuwerfen, aber das bringt auch nichts. Was soll ich tun? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Gelomyrtol forte dosiermenge?

Wie viel Kapseln sollte ich täglich zu mir nehmen bei Erkältung?

...zur Frage

Gelomyrtol forte und Pille?

Hallo,

ich nehme die Pille Maxim diesen Zyklus zum ersten Mal im Langezeitzyklus. Heute habe ich die 38. Pille, also die 17. aus dem zweiten Blister, genommen (alle, bis auf die 2. Pille auch korrekt). Nun war ich letzte Woche total erkältet und habe fast eine Woche (bis einschließlich Freitag) Gelomyrtol forte genommen. Eigentlich sind keine Wechselwirkungen bekannt, jedoch habe ich seit Samstag eine starke Blutung mit Krämpfen. Kommt diese Blutung und der Schmerz nun davon, dass ich den Langzeitzyklus nicht vertrage, oder weil das Gelomyrtol, welches bei mir starke Bauchschmerzen verursacht hat, die Pillenwirkung dadurch beeinträchtigt hat? Weil die Blutung sieht meiner Abbruchsblutung schon sehr ähnlich. Kann es wirklich sein, dass das Gelomyrtol forte meinen Magen und Darm so gereizt hat, dass die Wirkstoffe der Pille nicht aufgenommen wurden? Was vielleicht noch zu sagen ist: Vor 4 Wochen war ich schonmal erkältet und habe auch Gelomyrtol genommen und da gab es keine Zwischenblutungen. Ich weiß jetzt überhaupt nicht, ob ich noch geschützt bin und wie ich weiter vorgehen soll? Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?