Kann kann man Jungs dazu bringen nicht mehr soviel zweideutig zu denken oder so pervers?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für mich hört sich das so an, das die Jungs so 13-14 sind. Sie sind gerade in der Pubertät und entdecken ihren Körper, aber auch Dinge wie Sexualität und Sex, für sich. Da kommt es dann schon mal vor, das sie ein bisschen anstrengend sein können. Das war glaube ich in dem Alter bei mir auch so.

Such dir den Jungen raus, den du am nettesten findest und verabrede dich mit ihm. Bei Jungs macht oft die Gruppe den Unterschied. Alleine sind sie meistens total normal. In der Gruppe wollen sie aber unbedingt dazu gehören und respektiert werden. Da kann es dann schon zu mehr Zweideutigkeit kommen.

Meistens ist das nur eine Phase, die vielleicht 2-3 Monate anhält.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dem kann ich nur zustimmen. Aber Zweideutigkeit muss ja nicht unbedingt was schlechtes sein. Versuch bei Zweideutigkeit etwas lockerer zu sein und das ganze mit Humor zu betrachten. Ich mache mit meinen Kollegen auch gerne zweideutige Späße oder unterhalten uns nur in zweideutigen Sätzen. Und wir sind im Alter 20-50. ;)

1

Ich würde sagen, dass du mit ihnen alleine gute Gespräche führen kannst, in der Gruppe aber nicht... und da ist die Hoffnung dann verloren. Nimm es einfach hin.

Eher unwahrscheinlich jungs in dem alter sind schweine die manchmal das iq von 5 jährigen haben da kann man nichts machen außer hoffen das sie bald aus der puppertät raus sind

Unterschätzt keine Kinder in dem Alter! x'D

0

Ich hab das auch schon aus der Jungensicht erlebt. In einer Gruppe ist es wirklich schwer sich zusammenzureißen.

Sag ihnen dass es schade ist, dass man sich nicht vernünftig mit ihnen unterhalten kann. Und das es schade ist, das sie so unreif sind.. dann merken sie es vielleicht

Bei denen geht das leider nicht, hab ich schon ausprobiert

0
@Vickiyou

Dann musst du es hinnehmen oder dir andere Gesprächspartner suchen

0

Was möchtest Du wissen?