Kann jmd mein Anschreiben korrigieren?

3 Antworten

Sehr geehrte/r ..........,

mit dem Ausbildungsplatz als Mediengestalterin Digital und Print im Fachbereich Gestaltung und Technik würde für mich ein großer Wunsch wahr werden. Kreativ zu sein ist die Art und Weise wie ich meine Gefühle und Fantasie freien Lauf lassen kann und diese Leidenschaft möchte ich bei Ihnen unter Beweis stellen. Mit Begeisterung habe ich Ihre Anzeige in der JOBBÖRSE gelesen. Nachdem ich mich auf Ihrer Homepage ausführlich informiert habe, freue ich mich sehr, Ihnen mit dieser Bewerbung meine Fähigkeiten und Motivation für eine Ausbildung in Ihrem Betrieb zu zeigen. (Der Satz sagt nicht viel aus.. jeder Bewerber tut sich über die Firma informieren bzw. sollte er, wenn er wirklich interessiert ist)

Als damalige Studierende am ..(Kolleg).. war ich als Gestaltungstechnische Assistentin tätig und verschaffte mir erste interessante Einblicke in die Welt des Mediengestalters. Dort habe ich mir die Theorie und Praxis angeeignet und viele gemeisterte kreative Aufträge erfüllt. (Aha? Welche Theorie und Praxis denn genau? Mit welchen Programmen hast du gearbeitet und wie fit bist du in denen?) Ebenso habe ich positive Rückmeldungen bei den Lehrern erhalten. (Positiv im Sinne von...? Was wurde an dir gelobt? Was sind deine Stärken?) Die 3-Jährige Tätigkeit an der Schule bereiteten mir viel Spaß mit dem Designen, da ich sehr gerne meine Einfälle und kreativen Gedanken sowie Vorstellungen realisieren möchte. Diese Erfahrungen aus der Schule bestärkten mich darin, motiviert und ehrgeizig die Ausbildung als Mediengestalterin zu beginnen.

Um meine Kreativität auch auf dem beruflichen Wege noch ausbauen und verbessern zu können, wäre es mir eine Ehre in Ihrem Betrieb arbeiten zu dürfen.

Gerne stehe ich für weitere Fragen zur Verfügung und freue mich von Ihnen zu hören.

____

Ich teile die Ansicht von @Jadegoettin71 - du musst unbedingt noch genauer werden. Bislang habe ich nicht den Eindruck, dass du schon Erfahrungen in diesem Berufszweig gesammelt hast, weil du keinerlei Details nennst. Man kann zum Beispiel gar nicht einschätzen, ob du schon grundlegende Fertigkeiten in Photoshop hast.

Lese dir auch nochmal die Stellenanzeige durch. Was genau sucht eigentlich das Unternehmen und was sind die Aufgabenbereiche?

Sehr geehrte/r ..........,

mit einem Ausbildungsplatz zur Mediengestalterin Digital und Print im Fachbereich Gestaltung und Technik wird für mich ein großer Wunsch wahr. Kreativ sein, meinen Gefühlen und der Fantasie freien Lauf lassen, diese Leidenschaften möchte ich bei Ihnen unter Beweis stellen.

Als Studierende am ..(Kolleg).. war ich als Gestaltungstechnische Assistentin tätig und verschaffte mir dabei erste interessante Einblicke in die Welt des Mediengestalters. Dabei habe ich mir Theorie und Praxis angeeignet und viele kreative Aufträge erfüllt. (Beispiele für Theorie und Praxis) Von den Lehrern bekam ich positive Rückmeldungen für meine Arbeiten. (Positiv im Sinne von...? Was wurde gelobt? Was sind deine Stärken?) Die 3-Jährige Tätigkeit an der Schule bereitete mir viel Spaß und bestärkt mich, motiviert und ehrgeizig die Ausbildung als Mediengestalterin zu beginnen.

Um meine Kreativität, auch auf dem beruflichen Weg, noch auszubauen und zu verbessern, wäre es mir eine Ehre, in Ihrem Betrieb zu arbeiten.

Gerne stehe ich für weitere Fragen zur Verfügung und freue mich, von Ihnen zu hören.

____________________________________________________

Dein Anschreiben ist viel zu lang und beinhaltet auch einige Wiederholungen. Und vor allem, bitte Beispiele für deine theoretischen und praktischen Kenntnisse anführen.

wäre es mir eine Ehre,

Diese Formulierung solltest du noch einmal überdenken. Statt "Ehre" vielleicht lieber "Freude".

Vielleicht kann dir mein Vorschlag etwas weiterhelfen.

Hallo,

wenn ich dir einen Rat geben dürfte, schreib eine andere Lockere Bewerbung, da Chef grade mal 3 sek. entscheiden. Deine Bewerbung ist einfach zu langeweilig und die wird schnell wieder bei Seite gelegt.

Vorlage gibt es dazu im Internet.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?