kann jmd ganz einfach proportional erklären?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"x ist proportional zu y bedeutet": erhöhst/verringerst Du den Wert x um einen bestimmten Faktor (z. B. verdreifachen), dann erhöht/verringert sich auch der Wert x um denselben Faktor (also um das Dreifache).

Mathematisch ausgedrückt: y=m * x, wobei m der "Proportionalitätsfaktor" ist.
Beispiel: y=3x     
Ist x=1, dann ist y=3.
Verfünffachst Du nun x, also x=5, dann erhälst Du für y=3 * 5 = 15, und das ist genau 5mal mehr als zu Beginn bei x=1.

Musst Du also eine Textaufgabe lösen, und kannst sagen "JE MEHR von dem einen, DESTO MEHR auch von dem anderen", dann ist das Verhältnis proportional (natürlich auch bei JE WENIGER ..., DESTO WENIGER ...).

Gilt allerdings "JE MEHR ..., DESTO WENIGER ...", oder "JE WENIGER ..., DESTO MEHR ..." dann ist das Verhältnis anti-proportional.

Klassische Beispiele wurden ja schon genannt:
Proportional: JE MEHR Arbeiter, DESTO MEHR Ware kann produziert werden
Anti-Proportional: JE MEHR Maschinen, DESTO WENIGER Zeit wird benötigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Proportional heißt, dass die beiden Dinge in einem direkten Verhältnis zueinander stehen. 
Beispielsweise die berühmte Aufgabe 5 Bauarbeiter bauen ein Haus in 5 Stunden wie lange brauchen 10 Arbeiter ? 
Ist ein Beispiel für Antiproportionalität, je mehr Arbeiter - desto weniger Stunden. 
Ein Proportionales Verhältnis wäre: Ein Arbeiter baut in einer Stunde 2 Autos, wie viel bauen 3 Arbeiter ?  Weil mehr Arbeiter = Mehr Autos. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophieTeddyOn
22.09.2016, 19:16

bei die beiden dinge kann man auch sagen z.b x und y

0

Im Verhältnis zu...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DietmarDeppig
22.09.2016, 18:52

Nein, in der Mathematik gibt es proportionale, unproportionale und antiproportionale Verhältnisse, du kannst nicht jedes Verhältnis als proportional beschreiben. 

0

Was möchtest Du wissen?