Kann jemand zusammenfassen, was Martin Luther mit seinem Sermon von der Bereitung zum sterben ,meint?

1 Antwort

Weil der Tod ein Abschied ist von dieser Welt und von allen ihren Geschäften, ist es nötig, dass der Mensch sein zeitliches Gut in Ordnung bringe, wie es sich gehört oder er es zu regeln gedenkt, damit nach seinem Tode kein Anlass zu Zank, Hader oder sonst einem Zweifel unter seinen hinterbliebenen Verwandten zurückbleibt. Das ist ein leiblicher oder äusserlicher Abschied von dieser Welt; hier wird Hab und Gut entlassen und verabschiedet.

Weitere Infos findest du unter diesem Link:

https://www.glaubensstimme.de/doku.php?id=autoren:l:luther:s:sermon_von_der_bereitung_zum_sterben

Lg. vom Seestern*

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?