Kann jemand was mit meiner Kontonummer und Bankleitzahl anfangen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Naja sie könnten THEORETISCH eine falsche Überweisung ausführen.

Aber A) Wird deine Unterschrift gebraucht

und B) Brauchst du auch das Geld, damit sie es Überweisen können.
Und bei BEtrug würde es wieder zurückgeholt werden.

Also keine Sorge... Vllt wollen sie dir ja deinen Gewinn überweisen, oder sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 14:43

Ok Danke ☺️ schön wäre es und hab es erst geglaubt , aber gegen Ende kamen sie erst dass ich eine Bearbeitungsgebühr zahlen muss + 1 Jahres Abo von einer Zeitschrift. Dann hab ich weggedrückt aber am Anfang halt schon Kontonummer und so gegeben

0
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 14:47

Okay vielen Dank :))

0
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 14:49

Ja , hab's leider erst gegen Ende gemerkt ☺️🙈

0

Kontonummer und Bankleitzahl geht nicht mehr. Nur IBAN ist jetzt gültig. Übrigens, jeder Unternehmer hat seine Daten auf die Rechnung sodass der Kunde überweisen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.04.2016, 12:08

Danke :)

0

Ruf am besten mal bei deiner Bank an und frage nach, was man da machen kann. Du kannst erwarten, dass die Betrüger versuchen werden, dein Konto mit irgend einem Betrag zu belasten, deswegen am besten schon vorher deiner Bank bescheid sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 14:41

Okay vielen Dank werd ich machen

0

Die werden dir wahrscheinlich ein Gewinnspiel-Abonnement anhängen und versuchen regelmäßig Geld von deinem Konto abzubuchen.

Am besten wenn Du deine Kontoauszüge regelmäßig kontrollierst und unberechtigte Abbuchungen sofort stornierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 14:45

Okay danke :) oha ja so war es ich sollte eine Bearbeitungsgebühr zahlen + ein Abo mit so ner Zeitschrift von 1 Jahr

0
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 18:51

Ok 😬👍 hab sicher mal des Wort ja gesagt im Zusammenhang wegen dem Gewinn : ja ist super ...

0

Nein, NORMALERWEISE nicht. Denn egal wo, du übergibst ja auch an ganz anderen Stellen deine Bankdaten. Grundsätzlich und das gilt für alles muss man seine Kontoauszüge prüfen. Kontonr, und BLZ überhaupt zu knacken ist nämlich gar kein Problem, dann Unterschriften zu fälschen auch nicht. Deshalb gibt es ja die Möglichkeit, einer Lastschrift oder einer Abbuchung innerhalb von (?) 8 Tagen zu widersprechen. Deshalb sollte jeder alles regelmässig prüfen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 14:44

Okay vielen Dank ☺️ dann bin ich ja beruhigt

0
Kommentar von martinzuhause
07.04.2016, 14:46

eienr lastschrift kann ich auch nach 6 wochen widersprechen.

0

wie alt bist du denn?

Meine Großmutter macht so etwas auch immer,weil sie großen Deal meint gewonnen zu haben.

Ich würde die Karte sperren lassen und mir ne neue Nummer holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 14:46

Okay danke:) 18 :) ist nicht viel zu holen 🙈

0

Würdet ihr die Karte sperren lassen ?

Was hat die Karte (welche Karte?) in diesem Fall mit Abbuchungen von deinem Konto zu tun?

Möglicherweise wird von deinem Konto etwas abgebucht, weil du angeblich einen Vertrag abgeschlossen hast.

Überigens kannst du solche Abbuchungen per (angeblicher) Einzugsermächtigung wieder zurück buchen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 14:48

Okay danke :) Sparkassen Karte .

0

Ja, damit könnte man tatsächlich von deinem Konto Geld abbuchen. Wie man das macht, sag ich lieber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GenExperiment
07.04.2016, 14:42

Weil es nämlich nicht geht

1
Kommentar von AntwortMarkus
07.04.2016, 14:43

Per lastschrift ist kein Geheimnis. 

0

Niemals deine Bankdaten telefonisch durch geben. Auch keinem Rechtsanwalt oder sonst wen.

Allgemein vorsichtig sein, mit der Herausgabe deiner Bankdaten.

Schau regelmäßig deine Kontoauszüge online oder am Kontoauszugsdrucker an. Fällt dir dann eine unberechtigte Abbuchung in Form einer SEPA Lastschrift auf, dann widersprichst du dieser.

Dazu hast du ab Buchung der Lastschrift 8 Wochen Zeit. Den Widerspruch einer Lastschrift kann man auch beim Online Banking ausführen.

Das geht schnell. Nach Ausführung wird der Betrag deinem Konto in der Regel sofort gutgeschrieben. Auch wenn du um 2 Uhr früh den Widerspruch ausführst.

Den Lastschrift Widerspruch kannst du auch am Bankschalter ausführen lassen. Hier zeigst du dem Bankmitarbeiter entweder den Kontoauszug mit der Lastschrift vor oder gibst die Daten dessen an.

Also Datum und Betrag der Lastschrift.

Du musst deinen Lastschrift Widerspruch grundsätzlich nicht begründen. Ein Bankmitarbeiter wird dich aber darauf hinweisen, dass man nur unberechtigte Lastschriften zurückbuchen sollte.

Zu dieser Belehrung ist der Bankmitarbeiter zumindest moralisch verpflichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
09.04.2016, 00:45

Okay vielen Dank :)

1

Ja, dir Geld überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 14:39

Perfekt ☺️ aber nichts bestellen oder von meinem Konto Geld abbuchen oder ?

0
Kommentar von AntwortMarkus
07.04.2016, 14:42

Du wirst wohl jetzt telefonisch ein gewinnspiel Abo abgeschlossen haben und dir wird Geld regelmäßig von deinem Konto abgebucht.  Jeden Tag steht ein dummer auf. Karte sperren lassen nicht,  die brauchen ja nicht die Karte um an das Geld zu kommen,  die ziehen es per lastschrift ein.  Mache umgehend einen Termin beim Verbraucher Schutz in deiner nähe.  Wirst du ja finden die Telefonnummer im Internet

0
Kommentar von Yannick1998
07.04.2016, 14:50

Okay danke :)

0

Was möchtest Du wissen?