Kann jemand mir die lupe erklären?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zur Konstuktion des Bildes bei einer Linse werden die beiden folgenden Eigenschaften verwendet:

1. Ein Strahl durch den Mittelpunkt der Linse geht ungebrochen hindurch

2. Ein Strahl parallel zur optischen Achse wird so gebrochen, dass er durch den Brennpunkt geht. (Zumindest für die konvexe "Sammel"linse, für eine konkave "Streu"Linse gilt etwas ähnliches, das ist hier aber nicht von Belang.)

Das entspricht dem vom Objekt ausgehenden roten und grünen Strahl in der Abbildung. 

Befindet sich das Objekt zwischen Brennpunkt und Linse entsteht ein virtuelles Bild.

Für einen Betrachter, der von rechts durch die Linse schaut, sieht es so aus, als käme das von der Spitze des Pfeils refleklektierte Licht von dem Punkt links der Linse, in dem sich die Verlängerungen der gebrochenen Strahlen schneiden. Der Pfeil (das Objekt) erscheint dadurch vergrößert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onkle
06.01.2016, 10:53

Danke für's erste.

0

Was möchtest Du wissen?