Kann jemand mir Beispiele für X-Y-Z Güter nennen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Klingt doch logisch :-)

X-Güter werden konstant/ regelmäßig verbraucht
Y-Güter werden mit planbaren Schwankungen verbraucht (z.B. saisonal bedingt)
Z-Güter werden unregelmäßig/ sporadisch verbraucht
http://www.gruender-welt.com/xyz-analyse/

X: Frühstück beim Bäcker, mach ich täglich, kann man messen, beschaffen, produzieren. 
Y: z. B. Winterreifen, Sommerreifen, Spargel! Zelte, Winterjacken, Weihnachtsbäume 
Z: Eine Rolex! :-) Audi R8, Parkettreiniger, Perücke (ok. ggf. Fasching)
Kuchenbackform, Fitnessbuch,
Wer weiß schon wann ich das gerade brauche?

Was möchtest Du wissen?