Kann jemand meinen Router hacken, wenn ich Port Forwarding für eine HTTP Server aktiviert habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob man Deinen Router "knacken" kann, hängt von anderen Dingen ab, aber nicht vom Port Forwarding. Einen Server im internen Netz stehen zu haben, ist immer ein Risiko. Normalerweise richtet man dafür eine DMZ (Demilitarisierte Zone) ein. So etwas geben aber haushaltsübliche Geräte nicht her. Wenn Dein alter Laptop (die Ubuntu-Version heißt übrigens 12.04 und nicht 12.4) nur als http-Server dient und der sorgfältig eingerichtet ist, sollte sich das Risiko aber in Grenzen halten. Wer oder was in der Seitenleiste des Finders angezeigt wird, lässt sich schwierig ferndiagnostizieren. Das Gerät wird ja wohl über Bonjour erkannt.

Danke für die Antwort :)

0

Wie sicher ist im Allgemeinen Port Forwarding (HTTP und für zB Minecraft- oder andere Spieleserver)?

Genau so sicher wie die Serversoftware. Es ist durchaus möglich, dass jemand eine Lücke in deinem Apache ausgenutzt hat.

Was möchtest Du wissen?