Kann jemand meinen Bruder vom Nichtrauchen überzeugen?

2 Antworten

Lieber Phillip,

lass ihn rauchen.

Es ist für uns alle besser so.

Rauchen aufhören als Wenig/ Gelegenheitsraucher - wie schwer?

Momentan rauche ich 1-2 Zigaretten am Tag. In meinen "schlimmsten Zeiten" waren es etwa 5 am Tag - vor ca 3 Wochen. Mir fiel das Reduzieren eigentlich nicht schwer

Ein Tag ohne zu rauchen ist nicht so schwer, am zweiten habe ich jedoch wieder Verlangen zu rauchen und da mein innerer Schweinehund leider nicht der Stärkste ist tue ich das dann auch ^^

Wie schwer ist es aufzuhören komplett zu rauchen?

...zur Frage

Wegen Bruder Beziehung beenden?

Meine Freundin will mich verlassen, da sie meinen kleinen Bruder nicht mag, wie kann ich sie überzeugen, dass sie bei mir bleibt?

...zur Frage

Schlechte Laune durch Nichtrauchen?

Ich versuche gerade mit dem Rauchen aufzuhören und schaffe es, meistens durch Ablenkung auch, dem Drang zu widerstehen. Jedoch bekomme ich öfters ohne Grund mega schlechte Laune und weiß nicht, wie ich diese wieder möglichst schnell los werden kann, ohne halt wieder zu rauchen..

Hat da vielleicht jemand einen Tipp oder Erfahrungen?

Ich hoffe auf eine möglichst schnelle Antwort, da das nicht nur für mich, sondern auch für meine Mitmenschen anstrengend ist

...zur Frage

Nikotinabhängig?

Eine Freundin hat vor 4 Monaten mit dem Rauchen von Zigaretten begonnen. Sie raucht pro Tag ein-zwei, ist laut ihrer Aussage nicht süchtig, kann aber nicht einfach aufhören. Sie hat gesagt sie möchte versuchen aufzuhören, hat diesen Plan aber Recht schnell wieder verworfen. Wenn ich ihr Hilfe dazu Anbiete oder mit ihr darüber spreche wird sie extrem abweisend und seltsam.

Ich wollte Mal hören, ob das denn schon eine Abhängigkeit ist, weil sie meint 1 Zigarette am Tag ist nichts und wenn man süchtig ist raucht man 2 Packungen am Tag. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich denn jetzt noch mit ihr darüber sprechen soll oder sie einfach ihr Ding machen lassen. Seit sie mit dem Rauchen begonnen hat, haben wir uns, was von ihrer Seite ausging, extrem distanziert. Vorher waren wir so was wie beste Freundinnen.

...zur Frage

Rauchen ohne Sucht zu entwickeln?!

Hey, Leute . Ich habe ein Problem . Vor 2 Tagen habe ich mit einer Freundin eine Zigarette mitgeraucht. Ich habs gemocht und habe danach noch zwei weitere geraucht. Wir haben uns zusammen eine Schachtel gekauft , sie hat die Hälfte genommen und ich habe die Hälfte genommen. Warum habe ich überhaupt mit ihr geraucht? Da ich gehört habe, dass rauchen relaxt. Und es hat mich total entspannt. Ich habe sehr viel Stress zu Hause und in der Schule. Bin in meinen Augen sehr fleissig und bekomme gute Noten. Ich find rauchen irgendwie super gut um einmal den ganzen Stress zu vergessen. Jetzt habe ich aber das Problem: Gestern Morgen wollte ich unbedingt eine rauchen. Ich habe es aber nicht getan denn ich will nicht süchtig werden , dann hatte ich den ganzen Tag über kein Verlangen nach einer Zigarette. Heute morgen auch nicht, doch heute Abend habe ich so krass Bock auf eine. Ich will Gelegenheitsraucher werden, also jetzt zB. nur so 2 mal in der Woche rauchen, aber auf keinen Fall süchtig werden und jeden Tag eine Schachtel rauchen. (Ausserdem habe ich noch 7 Zigaretten zuhause die ich rauchen muss damit die Schachtel leer ist) Was soll ich machen ? Ich will nicht süchtig werden, aber weiterhin rauchen. Meine Freundin ist nicht süchtig, sie raucht auch gelegentlich. Danke, Leute.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?