Kann jemand meine Erörterung verbessern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An erster Stelle stehen einem durch eine Suchmaschine im Internet tausende Informationen über jegliche Themen zur Verfügung. Dies ist z.B. für schulischer Aktivitäten nützlich. Wo man auch ist, wenn man Zugriff zu Internet hat, kann man in kürzester Zeit brauchbare Informationen heraussuchen. Auch ein wichtiger Aspekt ist, dass einem das Internet jegliche Bestellmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Heutzutage gehen die meisten Menschen nicht extra in ein Geschäft um den gewünschten Artikel zu kaufen. Warum auch, wenn man gemütlich von zu Hause aus bestellen kann und dazu noch Zeit spart. Das gilt übrigens auch für Buchungen und Reservierungen. Eng damit verbunden ist das Downloaden von Musik oder Filmen. Man muss nicht mehr in ein extra Geschäft gehen um sich seine Lieblings-CD zu kaufen**, da es viele Internetseiten gibt** um sich Lieder anzuhören oder direkt zu downloaden. Ausschlaggebend ist auch das Kommunizieren mit Freunden durch das Internet. Selten schreibt man sich noch Briefe wenn einem viele soziale Netzwerke wie Facebook, Whatsapp, oder Skype geboten werden. So erleichtert uns das Internet den Alltag, da man fast alles sehr gut zuhause oder unterwegs erledigen kann.

Das Fazit muss an den Schluss und manchmal haben Wörter gefehlt, ein paat Rechtschreibfehler und manche Sätze kanst du einfach verknüpfen. Insgesamnt ist das auchh vllt ein bischen wenig?

Chrisssi99 29.06.2014, 22:13

Dankeschön! Meine Lehrerin hat gesagt ich soll nur 4 Argumente einbringen, deshalb kommt es einen ziemlich wenig vor

0

Gleich im ersten Satz nach der Einleitung.: ...stehen einem jegliche Themen. Ich würde "zur verfügung" ergänzen, dann klingt es vollständiger. Das Wort "jeglich" wird kurz nach dem ersten Satz noch einmal wiederholt und somit hört man diese Dopplung raus. Ersätze das Wort lieber oder stelle den Satz um.

Du hast sehr positive Argumente gebracht. Evt könntest du auch zwischen durch etwas Negatives einbringen und das dann durch bestimmte Wortgruppen verbinden. (...und obwohl --- darf man nicht vergessen, dass ---. Auch ein Argument wäre---, wobei ---.) Ich hoffe du verstehst was ich meine.

Ansonsten gefällt mir dein Text sehr gut. Mich würde es freuen, wenn ich dir etwas helfen konnte. Ganz liebe Grüße!:-)

Chrisssi99 29.06.2014, 22:15

Danke! Ja, aber ich sollte nur positive Argumente einbringen weil die Frage ja lautet Warum Internet unser Leben leichter macht.

0
honeyyx 30.06.2014, 19:30

Hast recht.:) alles gut

0

Das ist der Fehler. Minus Punkte gibt es wenn man ein eindeutig dialektisches Thema linear erörtert. Internet hat unglaublich viele Nachteile (illegales Filesharing, Viren, Suchtverhalten), außerdem sind deine Argumente nicht stark genug aus geschmückt für eine lineare erörterung. Außerdem gilt, dass man jeden Fakt belegen muss. Nr. 1 mit z.b. einer perönlicher erfahrung,

Und ein absoluter Geheimtipp von mir. Mach einen Lösungschorschlag. Z.b. obwohl das internet durchaus seine positiven seiten hat ist für manch einen stets ein Rätsel. Wenn man die Bedienung vereinfacht und die Illegalität stoppt Kann das Internet für jeden eine Quelle der Information und Inspiration werden.

Was möchtest Du wissen?