Kann jemand meine Bewerbung für Minijob überprüfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du fängst jeden Satz mit "ich" an, das ist schlecht.

Sehr geehrter Herr ...,

ich möchte bei (in) Ihrem Unternehmen als Autopfleger arbeiten, weil ein
gepflegte(s) Auto für viele Menschen, sowie für mich, sehr wichtig ist. Ich
denke, dass ein Auto immer gepflegt und sauber sein muss. Ich bin ein
Schüler und besuche die 10. Klasse in der Gerhart-Hauptmann-Schule,
deswegen könnte ich jeden Tag bei Sie (Ihnen) ab 15:00 Uhr arbeiten, am
Wochenenden könnte ich früher kommen. Ich bin sehr motiviert für die
Arbeit. Ich bin ein zuverlässiger, offener und kontaktfreudiger Mensch.
Ich bewerbe mich bei Sie (Ihnen), weil ich Arbeitserfahrung haben (sammeln) will (möchte) und das
Geld für mein(en) Führerschein sparen (möchte- das erste "möchte" nach "haben will" kannst Du dann weglassen, es ist ja eine Aufzählung), auch meine Kamera finanzieren (? weil ich Arbeitserfahrung sammeln möchte und Geld für meinen Führerschein und eine eigene Kamera sparen möchte). Ich hoffe, dass ich Ihr Interesse geweckt habe und würde mich über eine
Einladung zum (Umgangssprache, besser zu einem) (Vorstellungs)Gespräch sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes solltest du dringend die Rechtschreibung überprüfen und das mit dem Geld sparen kommt bei den Firmen ganz schlecht lieber würde ich über Hobbys und besondere Fähigkeiten berichten und warum du diesen Job unbedingt haben möchtest nicht einfach weil du saubere Autos magst.

LG schaffst du schon😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?