Kann jemand mein Anschreiben kontrollieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der IHK Jobmesse habe ich erfahren, dass Sie für den
Ausbildungsbeginn 2016 eine Auszubildende zur Fachinformatikerin mit der
Fachrichtung Anwendungsentwicklung suchen. Sie bieten mit der
Ausbildung genau die berufliche Perspektive, die ich mir für meine
Zukunft vorstelle. Seit Jahren interessiere ich mich für die Arbeit mit
Computern und Elektronik.

Ich besuche zurzeit die 10. Klasse der Städtischen
Ludwig-Thoma-Realschule, die ich vorraussichtlich im Juli 2016 mit der
mittleren Reife beenden werde. Danach möchte ich gerne mit der
Berufsausbildung beginnen und meinen Wunschberuf erlernen.

Das Scripten von Websiten und Programmieren von einfachen Spielen,
sowie das Arbeiten im Terminal faszinieren mich sehr. Ich komme
problemlos mit Betriebssystem wie Linux, Windows und OS X aus.  Außerdem habe ich gute Noten in Englisch, der Informationstechnologie       und den naturwissenschaftlichen Fächern.

Im Rahmen meines Schulpraktikums zur Berufsorientierung habe ich eine
Woche, bei Ihrem Unternehmen ConSol Consulting & Solution GmbH in
München, die Fachinformatiker in beiden Fachrichtungen des Unternehmens
begleitet. Dabei habe ich das Scripten und Programmieren erlernt, wie
man eine eigene Website erstellt und habe Betriebsysteme de- und
installiert. Das Praktikum hat mir so viel Freude bereitet, dass ich
dort freiwillig eine weitere Woche Praktikum in den Osterferien
absolviert habe. Ihr Unternehmen war, wie Sie den Zeugnissen entnehmen
können, mit meiner Leistung sehr zufrieden.

Neben meinen technischen Kenntnissen, meiner schnellen
Auffassungsgabe, sowie meiner ergebnisorientierten Arbeitsweise bringe
ich auch Selbständigkeit und Engagement mit. Zudem erhalten Sie mit mir
eine zuverlässige, teamfähige und lernbereite Auszubildende.

Gerne möchte ich meinen beruflichen Weg mit einer Ausbildung in Ihrem
Unternehmen beginnen. Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch
würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

_______

Inhaltlich hab ich wenig zu meckern.. Es wäre aber schlau sich bestimmte Eigenschaften, wie Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit usw. für das Bewerbungsgespräch bereit zu halten. Wenn du schon alles rein schreibst, kannst du ja vor Ort nichts mehr erzählen, sprich ich würde es etwas kürzen.

Formal auch gut strukturiert.

Kommata habe ich ein wenig verbessert und am Ende "würde mich freuen".

Viel Glück damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SimsKaetzchen
07.01.2016, 18:51

Vielen vielen dank c:

0

Mittlere reife ist zu alt. Es gibt andere Wörter.
Guck mal nach.
Schreib.mit sie wenn du sie gefunden hast:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handwerkerk
01.01.2016, 18:23

Fachoberschulreife

1
Kommentar von SimsKaetzchen
01.01.2016, 18:23

sowas wie mittlerer Bildungsabschluss oder einfach Realschulabschluss? :s

0
Kommentar von Handwerkerk
01.01.2016, 18:25

Fachhochschulreife ist Gymnasium pass auf. zur Sicherheit bitte nochmal Google.

1

Was möchtest Du wissen?