Kann jemand kurz eine kleine Matheaufgabe mir erklären?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

f(x) gibt die Höhe an, und die Höhe ist bei a) gegeben, also setzt Du für f(x) diesen Wert ein, und löst das ganze nach x auf. x ist die Fahrzeit und nach der Zeit ist gesucht, also: 3,5=-0,5x+6,5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SPECKILU
02.11.2016, 19:50

Danke! Also muss ich nur noch -0,5x und 6,5 addieren: 1,5. 

mhhh.. müsste man es dann nicht dividieren? Aber das hätte kein Sinn..

0

Da kann etwas mit Deiner Gleichung nicht stimmen. Es kommt immer 6 heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei dir fehlt ein x

und zur kontrolle

6 sekunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SPECKILU
02.11.2016, 19:57

Ah stimmt, habe vergessen! :) Danke für die Kontrolle. aber ich denke trotzdem, das ich ein wenig gerechnet habe:

3,5= -0,5x + 6,5  /-6,5

-3= -0,5x             /:-0,5

6=x

0

Für f(x) 3,5 m weil f(x) die Höhe ist und das Ergebnis x ist dann die Zeit wenn ich mich nicht irre, wobei da in der Funktion kein x mehr vorhanden ist.....

(Mathe ist ein wenig her bei mir)

Vielleicht hilft es trotzdem beim Denkansatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du setzt die beiden Werte gleich d.h du setzt sie sozusagen in eine Reihe

Weil f(x) die Höhe beschreibt, setzt du dort die 3, 5 m ein

3,5=-0 5x+6.5

Und jetzt nur noch ausrechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

y = -0,5x + 6,5  (x vergessen!) 6,5 ist zum zeitpunkt 0. du setzt einfach für y = 3,5m ein und berechnest x (die Zeit)!

PS: du fährst die Rolltreppe runter!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?