Kann jemand erklären, was Wahnideen sind?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du solltest unterscheiden zwischen "etwas spinnert" und einem Wahn.

Wahn ist eine ernsthafte Erkrankung, diie am häufigsten bei der Schizophrenie und bei schweren Depressionen vorkommt. Das Kennzeichen von Wahn ist, dass keine Krankheitseinsicht besteht.

Deine Ansicht zu Michael Jackson gehört in den Bereich "spinnert".

Das ist keine Wahnidee, sondern ...äh ja...räusper...

Das würde zur Wahnidee, wenn du plötzlich behaupten würdest, Michael Jackson gesehen zu haben, mit ihm zu telefonieren oder, dass er dich in deiner Wohnung besucht hätte.
Oder wenn du nach Kalifornien fliegen würdest, um seinen Sarg persönlich auszubuddeln.

So aber ist es nur das Anhängen an eine verschwurbelte Verschwörungstheorie. Da gibt es viele von

Elvis lebt ja auch. Und Hitler lebt in Argentinien. Er wäre zwar schon über 100, aber er lebt natürlich.

"Wahnidee" ist vielleicht das falsche Wort, aber ich teile die Einstellung der Person, welche Deine Theorie eben so eingeschätzt hat.

und vieles spricht dafür, dass er in Wahrheit noch lebt

Meines Wissens spricht nichts dafür, jedoch https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Michael_Jackson_death_certificate.jpg dagegen. Und es ist nicht zu vermuten, daß es sich dabei um eine Fälschung handelt.

Hier mal eine Kurzfassung aus dem Brockhaus-Lexikon: " inhaltliche Denkstörung, die als Symptom von Psychosen auftritt und durch subjektive Gewißheit des Betroffenen, Unkorrigierbarkeit durch widerlegende Argumente und meist durch Widerspruch zum objektiven Sachverhalt gekennzeichnet ist."

Das ist gewiß keine umfassende Darstellung, im Moment bin ich jedoch außerhalb meiner Wohnung, kann daher nicht weitere Fachliteratur vheranziehen. dies kann natürlich noch nachgeholt werden.

Interessant ist m.E. folgende Fragestellung:

  • wann fängt ein Wahn an?
  • was genau zeichnet ihn aus?
  • was genau ist die Alternative zu dem was jemand attestiert bekommt, ggtf. aber nicht stimmt?
  • was sind die typischen Charakteristika eines Wahns, bzw. (insular) einer Wahnidee?

Mein Vorschlag: loten wir es doch einfach mal aus!

malicey 17.01.2017, 19:54

Ein Wahn beginnt dort, wo die Realität endet. Sobald eine Person von Dingen überzeugt ist, die jeglicher realistischer Grundlage entbehren, absolut aus der Luft gegriffen sind und mit keinen Argumenten belegt werden können, sie aber dennoch daran festhält, ohne zu zweifeln, basiert das Ganze sehr wahrscheinlich auf einem Wahn. All das trifft jedoch auf mich nicht zu: Die Beweise für den vorgetäuschten Tod von Michael Jackson sind real, sie sind de facto existent und stammen somit eben nicht aus meinem Kopf. Dass man auf die Idee kommt, jemand wie er würde sein inszeniertes Sterben nutzen können, um aus der Öffentlichkeit zu verschwinden, ist ebenso absolut realistisch und ich bin nicht die Einzige, die daran gedacht hat. Und last but not least existieren unzählige Andeutungen und Hinweise auf einen vorgetäuschten Tod, die auch psychisch gesunde Menschen wahrnehmen können. Es spielt sich eben nicht in meinem Kopf ab, sondern in der Realität. Beweisen könnte man das alles nur, indem man den Sarg öffnen und entweder eine Leiche oder entsprechende Leere präsentieren würde. Solange das nicht geschieht, ist weder der Tod noch das Weiterleben von Michael Jackson eindeutig bewiesen - und das akzeptiere ich. Ich bin also eben nicht unbeirrbar überzeugt, sondern aufgrund besagter Ungereimtheiten einfach in gesundem Maße skeptisch.

Für den Wahn gibt es keine Alternativen. Meine Wahrnehmung war und ist nicht gestört und damit hat sich die Sache erledigt.

0
voayager 17.01.2017, 21:12
@malicey

Wenn du so weitermachst, kannste mir gar als kleine Zauberkünstlerin auftreten, das passende Abara-Kadabra haste ja schon drauf! Aber ach, Zauberkunststücke wollen beherrscht sein, vergiß das nicht und genau da hapert es eben - bedenke das! 

Mein Tipp: lass alles mal sacken, verdaue, was ich dir reichhaltig bescherte, dann sehen wir weiter. Es ist ja nicht völlig ausgeschlossen, dass deine gesunden Anteile dennoch in der Lage sind, deinen inneren Dämon an die Kette zu legen. Warten wir es also einfach mal ab.

Für die Zwischenzeit heißt es für dich: "dann mal ran" - na also! 

1
voayager 17.01.2017, 21:17
@voayager

P.S. gebenedeite 161-erin, du schuldest mir noch immer den Nachweis, ab wann eigentlich ein Wahn beginnt. Was genau sind dessen Gütezeichen? Was genau wäre da fällig in Sachen Reverse Cover von Falco, was genau wäre fällig in Sachen Satanismus in der Musikindustrie und was in Sachen Michael Jackson? 

Na, alter Klapperkahn, leg da mal los! 

0
malicey 17.01.2017, 23:15

Das ist so unfassbar lächerlich. :-D Du weißt selbst ganz genau, wo und wann ein Wahn beginnt. Von mir verlangst du nur eine Erklärung, damit du sie anschließend wieder zu deinem Vorteil fehlinterpretieren kannst. Aber bitte, sei's drum. Ich geb' dir nur den Typ, auch mal aufmerksam zu lesen, wenn ich etwas schreibe.

Ich habe nämlich bereits erwähnt, dass ein Wahn dort beginnt, wo die Realität endet. Wikipedia sagt: Der Wahn beziehungsweise eine bestimmte Wahnvorstellung ist eine die Lebensführung behindernde Überzeugung, an welcher der Patient trotz der Unvereinbarkeit mit der objektiv nachprüfbaren Realität unbeirrt festhält.

Weder die "Michael Jackson lebt" Theorie noch der Satanismus in der Musikindustrie oder die Rückwärtsbotschaft von Falco behindern meine Lebensführung. All diese Dinge sind in der objektiv nachprüfbaren Realität FEST VERANKERT und demzufolge auch damit kompatibel.

Was Michael Jackson und den Satanismus betrifft, kannst du dir "eindeutige Beweise" abschminken. Um diese Theorien zu 100% belegen zu können, müsste man den Sarg von Michael Jackson öffnen und einen Künstler aus der Musikindustrie zu eindeutigen Aussagen zwingen. Das wird NIE jemand tun und deshalb werden diese Theorien für dich auch NIE bewiesen sein. Wenn du aber nicht absolut blind bist, siehst du, was in der Welt passiert. Und dann wirst du dich besagten Theorien so oder so anschließen.

Was Falco betrifft, ist das was ganz anderes. Hier geht es um eine simple Tonaufnahme und die ist de facto existent, da gibt es kein Wenn und kein Aber. Ich habe auf der Basis dieser Aufnahme eine absolut fehlerfreie, logische und in der Realität verankerte Theorie zu Falcos Tod aufstellen können und spätestens DA müsste dir auffallen, dass es unmöglich mein NICHT VORHANDENER Wahnsinn sein kann, der mir all diese Dinge suggeriert. Lies dir meinen gottverdammten Blog durch und sag dann noch ein einziges Mal, dass sich DAS lediglich in meinem Kopf abspielt.

falcoreloaded.tumblr.com

0
voayager 17.01.2017, 23:27
@malicey

Wenn Wiki schreibt, was du wiedergibst, dann liegt diese Enzyklopädie da nicht ganz richtig, denn eine Wahnidee ist nicht gekoppelt an eine Lebensführung. Schauen wir da mal lieber was uns das Psychrembl mitteilt, die Bibel der Medizin:

"Wahnidee inhaltliche Denkstörung, die für den Betroffenen subjektive Gewißheit besitzt, durch Erfahrung oder logische Arfumentation nicht korrigierbar ist und in der Regel von andweren nicht geteilt wird...."

tja, genau da liegt der Hase im Pfeffer!

Noch was zum sogenannten Satanismus in der Musikindustrie. Warum eigentlich übersteigt es deinen Horizont, dass die vom Satanismus "Gwefesselten" sich nicht zur Wehr setzen, sie sich dem nicht entziehen. Niemand ist schließlich gezwungen, ihn zu befolgen. Künstler sind keine Lämmer und auch keine Idioten, wenn man ihnen zu bunt kommt, dann steigen sie ganz einfach aus und packen zudem aus. Ein Gang zu einer Behörde sowie Kontaktaufnahme zu den Medien ist dann wohl selbstverständlich.

Warum geht das nicht in dein Hirn hinein???

0
malicey 18.01.2017, 01:50

Warum geht es nicht in dein Hirn hinein, dass DIE KÜNSTLER SELBST(!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) DARÜBER SINGEN, DASS SIE VERDAMMT NOCHMAL WEHRLOS SIND??? Nach deiner Theorie müsste JEDES GEWALTOPFER seine Qualen SELBST beenden und anschließend auch noch den Mut haben, darüber zu sprechen, damit entsprechende Konsequenzen folgen. Nach deiner Theorie wären sämtliche Fälle von jahrelangem Missbrauch und/oder häuslicher Gewalt NICHT EXISTENT. Merkst du eigentlich noch, wie unglaublich absurd das ist? :-D

Nimm mich als Beispiel: Ich wurde 5 Jahre lang gemobbt. Das ist im Gegensatz zu sexuellem Missbrauch fast schon harmlos. Ich habe 5 Jahre lang jeden Tag darunter gelitten. Wenn es nach dir ginge, hätte auch ich sofort die Schule wechseln und das Ganze an entsprechender Stelle melden müssen, damit es ein Ende hat. Habe ich aber nicht. Ich habe mich überhaupt nicht gewehrt, WEIL ICH VERDAMMT NOCHMAL NICHT DAZU IN DER LAGE WAR. Die Schüler, die mobben, machen ganz bewusst das sensibelste und schwächste Mitglied unter ihnen zum Opfer, eben WEIL es sich nicht dagegen wehren wird. Egal, wie sehr es leidet.

Es gibt so viele Fälle von häuslicher Gewalt, bei denen Betroffene die Qualen jahrelang(!) hinnehmen, weil sie ANGST DAVOR HABEN, sich zu wehren und/oder darüber zu sprechen. Es gibt unzählige Fälle von Missbrauch und Vergewaltigung,  bei denen sich die Tat über Jahre hinweg immer wiederholt, weil sie zum Geheimnis zwischen Täter und Opfer wird. Es wird verschwiegen. Und wenn das Schweigen gebrochen wird, drohen schwerwiegende Konsequenzen.

Menschen können absolut wehrlos sein. Und wenn sie es nicht sind, kann der Täter die benötigte Wehrlosigkeit sowohl körperlich als auch geistig hervorrufen, indem er sein Opfer manipuliert. Du kannst keine Verbrechen leugnen, nur weil es deinen Horizont überschreitet, dass man sie verschweigen kann. Wasn los mit dir? Unglaublich.

0
voayager 18.01.2017, 11:19
@malicey

Du solltest nicht von dir auf andere schließen. Vergiß auch nicht, selbst wenn diese Künstler wehrlos sein sollten, so gibt es stets Beobachter (andere nicht gefesselte Künstler und sonstige Leute), die wehrhaft sind und einschreiten. Auch würden satanische Praktiken publik werden, was nicht der Fall ist.

Wie erklärst du dir, dass keine einzige seriöse Zeitung, noch nicht mal die Regenbogenpresse über derlei gemutmaßte Praktiken berichtet?!

0
malicey 18.01.2017, 13:14

Du behauptest einfach, dass satanische Praktiken automatisch an die Öffentlichkeit gelangen würden und weil das noch nicht passiert ist, sind sie nicht existent? :-D Welches Gesetz oder welche Regel schreibt denn vor, dass die Medien dazu verpflichtet sind, über solche Dinge zu berichten? Es ist einzig und allein deine persönliche Vorstellung der Presse, die dir suggeriert, dass sie einen potenziell praktizierten Satanismus in der Musikindustrie unbedingt thematisieren würden. Tun sie aber nicht, also ist deine Vorstellung FALSCH. Nur weil die Medien sich mit bestimmten Dingen NICHT auseinandersetzen, sind sie dadurch nicht automatisch inexistent.

Wenn ich dir jetzt sage, dass die Medien im Endeffekt von denselben Leuten kontrolliert werden, die auch für den Satanismus in der Musikindustrie verantwortlich sind, wird dir eventuell klar, warum darüber eben NICHT berichtet wird.

0
voayager 18.01.2017, 17:56
@malicey

Du unterliegst einem Zirkelschluß! (das Wasser ist nass, weil es nass ist z.B.) 

Bedenke stets, dass die Medien kein monolither Block sind. wie kommste daher auf den überaus schmalen Steg, dass sie allesamt unisono einen evtl. vorhandenen Satanismus in der Musikindustrie verschweigen? Warum nur sollten sie das tun?

"so viele Berichte, so viele Fragen" (Fragen eines lesenden Arbeiters, Brecht) von mir modifiziert!

0
damitdasklarist 18.01.2017, 23:19

Blödsinn. :-D Ich unterliege einzig und allein der Realität.

Erneut: Die Medien werden ALLE im Endeffekt von DENSELBEN Menschen kontrolliert, die für den Satanismus in der Musikindustrie verantwortlich sind. Und die werden wohl nicht so dumm sein, sich selbst zu verraten.

0
voayager 19.01.2017, 01:44
@damitdasklarist

wieder einer deiner Zirkelschlüsse ("Wasser ist naß, weil es naß ist" usw.) wogegen man nicht ankommt.

Das also ist deine von dir gerühmte Logik ! Da kann ich nur sagen "gute Nacht Marie"

0
damitdasklarist 19.01.2017, 11:47

Das ist weder ein Zirkelschluss noch irgendeine Logik, sondern einfach FAKT. Aber du verstehst es wieder absolut falsch.

Die Medien werden von derselben Gruppe von Menschen kontrolliert, die AUCH die Musikindustrie kontrolliert. Und diese Menschen verhindern mithilfe eben dieser Kontrolle, dass die Medien über die Abgründe der Musikindustrie berichten.

Das ist KEIN Zirkelschluss. Im Gegenteil: Stell dir vor, du bist Chef einer großen Zeitung und sie wollen über ein Verbrechen berichten, für das DU verantwortlich bist. Da nutzt du die Macht deiner Position und verbietest eben jenen Bericht. Und genau DAS passiert in der Musikindustrie und den Medien.

0
voayager 19.01.2017, 12:07
@damitdasklarist

Nun erweck noch rasch den Elvis zum Leben, denn es ist nicht einzusehen, dass der tot ist, während Michael Jackson ungeniert durch die Welt tigert. 

0
damitdasklarist 19.01.2017, 13:53

Elvis ist tot. Aber dass auch du diesen lächerlichen "Witz" zum Thema machst, zeigt schon, wie leer deine "Argumente" sind. :-D

0
voayager 19.01.2017, 18:21
@damitdasklarist

Achtung, hier kommt ein "Karton". Alle sogenannten toten Popstars von 2016 sind garnicht wirklich tot, sie leben vielmehr. Die Medien haben nur gefaked!

Manche der Musikstars leben gleichfalls in den Regenwäldern Südamerikas, andere wiederum in der Wildnis Alaskas.

Michael Jackson soll sich aus purer Langeweile wie Tarzan an den Lianen herumschwingen, hab ich gehört. ("nichts ist unmöglich, Toyota") Er teilt sich dort seinen Lebensraum mit den Brüllaffen, wie sie die Firma Toyota in ihrem Werbespot "aufzeigt". Na also, das geht also auch schon mal klar. Schade nur, dass der Popsänger so sinnentleert nun leben muß. Nun gut, irgendwann taucht er gewiß aus der Deckung auf und ruft laut. "war alles nur ein Scherz von mir."

0
damitdasklarist 19.01.2017, 19:30

Lass mich raten: Du glaubst, ich wäre geistig dermaßen beschränkt, dass ich auf diese absurde Sche!ße auch noch anspringen würde.

Deine Vorstellungen von mir sind einfach nur traurig.

0
voayager 19.01.2017, 19:58
@damitdasklarist

Nun verfällst du mal wieder in eine Fäkalsprache, daher gebe ich dir folgenden Titel: Ferkel-Jette Nr. 1 ! 

0
LOUXCIFR 20.01.2017, 01:28

Es ist keine Fäkalsprache, wenn ich deine absurden Behauptungen nach etlichen Monaten und unzähligen Widerlegungen endgültig als pure Sche!ße bezeichne. Das sind sie eben. :-D Kann ich ja nichts für.

0
voayager 20.01.2017, 10:50
@LOUXCIFR

Wenn du Insiderwissen über die Musikindustrie erwerben möchtest, empfehle ich dir den gehaltvollen Roman "Kinder der Freiheit" von Ken Follett zu lesen. Dies ist eine Roman Trilogie, besagtes Buch der letzte Band, man sollte also möglichst erst mal die ersten Bd. lesen, doch ggf. geht es auch ohne diese, schließlich bietet Wiki eine entsprwechende Textdarstellung plus Interpretation.

Follett lehrt uns da keinen von Oben verordneten Satanismus, wohl aber Drogenprobleme einiger Musiker. der berühmte Autor ist übrigens ansprechbar gegenüber seiner Leserschaft, so hatte ihc 2 X e-mails mit ihm ausgetauscht. Du kannst ihn durchaus fragen, was er vom Satanismus in der Musikbranche hält und wie er Rückwärtsbotschaften einordnet.

Sicherlich gibt es unter den Sängern und Sängerinnen welche, die okkulte Gedanken und Praktiken hegen, doch das tun sie ungezwungen in Eigenregie. Zu nennen wären da Gruppen wie heavy metal sowie irgendwelche Fans der Gothic Bewegung.

Übrigens, es gibt bei Wiki einen interessanten Artikel über Satanismus, wo auch der gemutmaßte Satanismus in der Musikindustrie sowie die Rückwärtsbotschaften thematisiert werden. Natürlich nicht so, wie du es dir erhoffst.

So, und nun mal eine Gretchenfrage: wie soll sich eigentlich ganz konkret der Satansimsu in der Welt der Musik zeigen? Bis jetzt erwähntest du nur Vergewaltzigungen. Diese sind jedoch kein Satanismus, sondern ganz gewöhnliche Verbrechen von der schäbigsten und verrohtesten Art. Also was genau geschieht da eigentlich noch, damit man es satanisch nennen kann? Dsbzgl. befindest du dich noch im Schneider!

0
voayager 20.01.2017, 10:57
@LOUXCIFR

Ferkel-Jette, ein wenig Schliff und Benimm täte dir schon gut. Denn dein Gebahren ist ja Ausdruck davon, dass du dich nicht in der Gewalt hast, dir die Gäule durchgehen. (mangelnde Impulskontrolle, sic!)

0
LOUXCIFR 20.01.2017, 12:43

Es hat nichts mit mangelnder Impulskontrolle zu tun, wenn jemand bei deinen absurden Behauptungen irgendwann auf 180 geht. :-D Lachhaft.

Wie sich der Satanismus in der Musikindustrie äußert, habe ich schon mehr als ein Mal beschrieben. Die Songtexte der mainstream Popmusik sind überfüllt mit satanischen Inhalten: Luzifer wird angebetet, der Glaube an Gott geht verloren, weil die Seele an den Teufel verkauft wurde, dieser wird in allen möglichen Varianten besungen und vergöttert; die Freimaurerei und deren Symbolik werden thematisiert und dargestellt, Rituale werden beschrieben, die 666 taucht immer wieder auf, ständig wird die Pyramide mit allsehendem Auge gezeigt, und und und.

Und ich spreche hier eben NICHT(!!!) von heavy metal Bands, die die gehörnte Hand zu ihrem Markenzeichen gemacht haben. Es geht um Popsänger/innen aus dem mainstream, die mit besagtem Satanismus eben NICHT(!!!) kokettieren können, weil deren Publikum überhaupt nichts davon versteht. Man benötigt ein gewisses Grundwissen in diesem Bereich, um die vielen Anspielungen in den Liedern und Musikvideos erkennen zu können. Eben dieses Grundwissen fehlt den Zuhörern des mainstream Pop und deshalb würden sie es nie verstehen, wenn die Künstler mit satanischen Inhalten kokettieren. Das hätte absolut gar keinen Sinn und Zweck. Und wenn du mal auf die Texte achtest, merkst du ohnehin, dass es da nicht um bloße Unterhaltung geht.

Beispiele:

"Every Sunday's getting more bleak, a fresh poison each week. 'We were born sick', you heard them say it. My church offers no absolutes. She tells me "worship in the bedroom". (...) I was born sick, but I love it. Command me to be well. Amen, Amen, Amen. Take me to church, I'll worship like a dog at the shrine of your lies, I'll tell you my sins and you can sharpen your knife. Offer me that deathless death. Good God, let me give you my life. (...) To keep the goddess on my side, she demands a sacrifice. Drain the whole sea, get something shiny. Something meaty for the main course. That's a fine looking high horse. What you got in the stable? We've a lot of starving faithful. That looks tasty, that looks plenty, this is hungry work. (...) No masters or kings when the ritual begins. There is no sweeter innocence than our gentle sin. In the madness and soil of that sad earthly scene. Only then I am human, only then I am clean."
- Hozier, Take Me To Church

"I want him to meet his maker. I used to be a lover, now I'm a hater. My passion to succeed is watching him bleed. Oh Lord, what hath become of me? Once upon a time, I was a fool. Too cool for school, gangster cruel. Blood in, blood out, pull the trigger, no doubt. Lucky motherf*cker, you don't know what I'd do to you. I used to kick it with Lucifer. And he still lingers in the dark. Oh, oh, Lucifer. You better watch out. The evil within has never been greater. My soul has been seized and he's the dictator. I've been dragged through the mud, I can still taste the blood. Oh Lord, what hath become of me? Sometimes I feel like seeking him down just for the hell of it. Look for his face around town, smack, smack, just a bit. Lucky motherf*cker, got away with my cash. I built you up and I'mma tear you down, down, just like that. The devil's been an angel, the devil's been an angel, even the devil's been an angel: Lucifer."
- XOV, Lucifer

"All my friends are heathens, take it slow. Wait for them to ask you who you know. Please don't make any sudden moves. You don't know the half of the abuse."
- twenty one pilots, Heathens

"I can't get these memories out of my mind and some kind of madness is starting to evolve. And I tried so hard to let you go but some kind of madness is swallowing me whole. I have finally seen the light. (!!!) And I have finally realised what you mean."
- Muse, Madness

0
LOUXCIFR 20.01.2017, 13:02

"Oh baby, don't you know I suffer? Oh baby, can you hear me moan? You caught me under false pretenses. How long before you let me go? You set my soul alight."
- Muse, Supermassive Black Hole

"This ain't me, this ain't cool. This ain't what I signed up to. This ain't right, it's no good. No good, oh. Everything is changing and I've been here for too long. Going through the same things, I've been hurt and done wrong, got to move on. Say I, I can't do this anymore. If everything is changing then I know, I gotta let it... Got to let go. I don't understand playing by the same hand. How you find something new? I can't work it out, what it's all about. I won't live my life through you. This ain't real, this ain't true. This ain't what I signed up to. This ain't right, it's no good. No good, oh. I've been here for too long."
- Sigma feat. Paloma Faith, Changing

"Wenn die da oben versagen. In ihren Logen wird die Luft dünn zum Atmen. Vonwegen Spaß oder Lust, sie ziehen unsere unausprechbaren Namen in den Schmutz. Keine Arbeit und Frust. Ihr seid keine Maler, nur weil ihr die Wahrheit vertuscht."
- Marteria, Bengalische Tiger

"I was a... afraid to make a single sound. Afraid I would never find a way out. Afraid I'd never be found. I don't wanna' go another round. An angry man's power will shut you up, trip wires fill this house with tip toed love. Run out of excuses for everyone. So here I am and I will not run."
- Eminem feat. Sia, Guts Over Fear

"Hi, my name is... I forgot my name! My aim was not to become what I became with this level of fame. My soul is possessed by this devil."
- Eminem, Rain Man

"We came to monopolise the game. Illuminati is here, yeah, human oddities."
- Eminem, 2.0 Boys

Und ist nur ein Bruchteil. Ein ganz, ganz kleiner Bruchteil.

0
voayager 20.01.2017, 13:20
@LOUXCIFR
  • nenne Namen jener mainstream Popmusiker, die dem Satanismus anheimgefallen sind! Man sollte stets Roß und Reiter nennen, wenn man was behauptet
  • du nennst satanische Rituale, doch sind diese noch lange kein realisierter Satanismus, sondern eben nur Rituale, mehr nicht!
  • Alle Symptome über den Satanismus, die du aufführst haben nix mit "Nötigung, Zwanf und "Fesselung" von Sängern und Sängerinnen zu tun, sondern lassen darauf schließen, dass einige Künstler/innen in Eigenregie sich dem Okkulten zuwanden bzw. zuwenden.

Fazit: justiere deine dsbzgl. Einstellung daher erneut! Gar zu "wacklig" ist deine Hypothese.

P.S. deine Musiker-Auflistung überzeugt nicht, denn deren Texte sind oftmals nur verbale Spielereien mehr nicht. Außerdem sind eine winzige Anzahl an gestörten Musikern nicht exemplarisch für das Musikgeschäft.

0
LOUXCIFR 20.01.2017, 16:35

1. Vom Satanismus in der Musikindustrie sind so viele Musiker betroffen, dass ich deren Namen aufgrund von Zeit- und Platzmangel gar nicht alle aufzählen kann. Beispiele sind: AURORA, Bastille, Beyoncé, Birdy, Britney Spears, Cr7z, Die Orsons, Dua Lipa, Earth Wind & Fire, Ed Sheeran, Elaiza, Emeli Sandé, Eminem, Falco, Florence + The Machine, Glasperlenspiel, Gossip, Halsey, HIM, Hozier, Hurts, Katy Perry, Kesha, Lady Gaga, Lana Del Rey, Madonna, Marina and The Diamonds, Maxim, Melanie Martinez, Metallica, Michael Jackson, Miley Cyrus, Miriam Bryant, MØ, MS MR, Muse, Nicki Minaj, Nina Hagen, Prinz Pi, Rihanna, Rita Ora, Selena Gomez, Shawn Mendes, Sia, Sido, Taylor Swift, That Poppy, Thirty Seconds To Mars, Tove Lo, twenty one pilots, und so weiter.

2. Satanische Rituale SIND ein Teil des praktizierten Satanismus. Und die werden nicht nur beschrieben, sondern auch in Videos dargestellt. Unter anderem hier: https://youtu.be/Ls-U01un_Bk

3. Kannst du nicht lesen??? Wenn jemand singt "An angry man's power will shut you up" oder "This ain't what I signed up to" merkst du nicht, dass da Zwang dahinter steckt? Falco singt in einem seiner Songs: "I've been through the snow and the storm. Felt the cold, no one to keep me warm. Agony and pain. (...) I've been up, I've been down, I've been pushed around. Beated, mistreated, gagged and bound. (...) I'll break down the walls, no more defeat. I want the taste of victory, revenge is sweet."

Er singt: "Ich wurde geschlagen, misshandelt, geknebelt und gefesselt."

WAS DENN JETZT NOCH???

Deine Denkweise ist so unfassbar lächerlich. :-D Wieso sollten Künstler "verbale Spielereien" veranstalten, indem sie darüber singen, dass sie gequält werden??? DAS IST KEINE KOKETTERIE UND AUCH KEIN SPASS, DAS IST BITTERE REALITÄT.

Es ist so erbärmlich, wie du mit aller Kraft versuchst, dieser Thematik ihre Bedeutung zu rauben. Erst bin ICH gestört, weil ich besagte Theorie unterstütze, und nachdem ich Belege dafür liefern konnte, sind es plötzlich die Künstler selbst, die einfach nur gestört sind. Merkst du nicht selbst, wie lächerlich das ist? Du wirfst hier Schlagwörter wie Wahnidee, Psychose und Drogenkonsum in den Raum, nur damit die offensichtlichen Anspielungen an den Satanismus und das damit verbundene Leid der Musiker an Bedeutung verlieren.

Traurig ist das. Einfach nur traurig.

0
voayager 20.01.2017, 17:10
@LOUXCIFR

Der Fehler den du machst ist der, dass du all die aufgezählten Sängwer/innen und Bands als Geknebelte und Gefesselte darstellst, nur weil da div. von diesen Figuren etliche über dunkel-Okkultes trällerten. Du kannst dir also nicht vorstellen, dass da viel narzißtisches Gespreize im Spiel ist.

Politisch ausgedrückt. hier liegt spätbürgewrliche Dekadenz vor, die fröhliche Urständ hält.

Du schnappst das auf, was deine Widerspiegelung zweckdienlich ist CherieMorgue, du die zum Nekrophilen neigt, du die von Depressionen heimgesucht wird, daher überall das sogenannte "Böse" herauswittert. Dabei verfällst du in die Manier der Verschwörungstheoretiker

0
LOUXCIFR 20.01.2017, 17:53

Du kannst nicht richtig lesen. Du kannst es einfach nicht.

Die Sänger/innen und Bands bezeichnen SICH SELBST(!!!) als wehrlos. Die offensichtliche Hilflosigkeit wird von ihnen SELBST besungen. Falco singt, dass er GESCHLAGEN, GEKNEBELT UND GEFESSELT WURDE. Und DU willst mir jetzt erzählen, dass er das nur mal so zum Spaß gesungen hat? TOTAL WITZIG, DA HASTE RECHT.

Oh Gott, und dann schon wieder diese absurden Einschätzungen, das kann echt nicht wahr sein. :-D Der Name "cheriemorgue" bezog sich auf meinen Wunsch, Gerichtsmedizinerin zu werden. Daran ist ÜBERHAUPT NICHTS böse. Und wenn du mich noch ein Mal als nekrophil bezeichnest, attestiere ich dir absolute Intelligenzminderung. Ich bin längst nicht mehr depressiv und wo de facto nichts Böses ist, wird von mir auch nichts Böses herausgewittert.

Was sich in der Musikindustrie abspielt, hat absolut GAR NICHTS mit meinen persönlichen Interessen zu tun. Es IST einfach böse. Und du tust mir einfach nur leid, weil du das nach wie vor nicht akzeptieren willst.

0
voayager 20.01.2017, 22:27
@LOUXCIFR

Intelligenzminderung, da hat mal wieder deine Borderline-Symptomatik zugeschlagen. Deine Krankheit treibt dich zu blinden Äußerungen. Nun, das macht nix, doch bedenke wohl, bei weiteren Dummbatzereien und Ferkeleien kann es passieren, dass du mal wie so oft, auf die Abschußrampe kommst. Also hüte deine Zunge, hüte deine unseligen Finger. Ich werde dich gewiß nicht schassen lassen, doch was ist mit anderen Usern, was mit dem Support?

Also meinerseits soll das alles nicht anfechten, wichtiger deine abwegigen Ansichten, was du da so in der Musikindustrie herauswitterst.

Was da Falco, der paranoid drauf war, absonderte, ist nicht maßgeblich, ist vielmehr das Resultat eines gestörten Schreiers in der Wüste. Anders ausgedrückt:, eine einzelne verwirrte Schwalbe macht noch lange keinen Sommer.

Du bist also gut beraten, alles noch mal zu überdenken, Ken Folletts Roman "Kinder der Freiheit zu lesen, dich mit dem großen Autor ins Benehmen zu setzen, den Artikel von Wikipedia über den Satanismus zu lesen, meine Bereicherungen für dich gleichfalls verdauen, dann neu gestärkt aus all dem hervorgehen.

Glück Auf!

0
LOUXCIFR 21.01.2017, 01:50

Nein, nein, nein. Du kannst einem Menschen nicht unterstellen, er sei nekrophil, und anschließend seine berechtigte Wut darüber als das Symptom einer psychischen Krankheit interpretieren. Es hat absolut gar nichts mit Borderline oder fehlender Impulskontrolle zu tun, dass ich wegen deiner absurden Behauptungen auf 180 gehen muss. Meine Reaktion ist völlig berechtigt.

Was den Satanismus betrifft, hab' ich dir eine hübsche E-Mail geschickt, also muss ich mich hier nicht erneut dazu äußern. Es ist alles gesagt.

Weißt du, was ich interessant finde? Einerseits behauptest du, die Rückwärtsbotschaft sei gar nicht existent und ich hätte mir deren vermeintlichen Inhalt lediglich eingebildet; andererseits behauptest du aber, Falco hätte besagte Worte im Rahmen seiner angeblichen Gestörtheit geäußert. Merkste was? Zuerst bin ich die Verrückte und für den Fall, dass Falco tatsächlich irgendeine Botschaft hinterließ, ist er auch noch gestört. Hauptsache, das Ganze ist auf gar keinen Fall in der Realität verankert.

Das ist so unfassbar lächerlich. :-D Merkst du nicht selbst, wie krampfhaft du versuchst, dem Thema seine nicht zu leugnende Bedeutung zu rauben? Indem du sagst, dass Falco einfach nur gestört war, degradierst du ihn und all seine Worte auf ein Level der absoluten Lächerlichkeit. Das hat zur Folge, dass du dich nicht weiter damit auseinandersetzen musst - und genau das ist dein Ziel, weil dein Weltbild nicht angegriffen werden soll. Durch die Behauptung, dass eine Geisteskrankheit zu bestimmten Aussagen führt, verlieren eben jene ihre gesamte Bedeutung. Dann muss man sich nicht weiter damit beschäftigen und die Sache hat sich erledigt.

Das ist alles. Und das ist der mit Abstand lächerlichste Versuch, vor der Realität zu fliehen.

Ich sage, Falco hat die Rückwärtsbotschaft erstellt. Laut dir unterliege ich deshalb einer insularen Wahnidee, aber für den Fall, dass da tatsächlich eine Botschaft ist, war Falco eben auch noch verrückt.

Hauptsache, es hat nix mit der Realität zu tun.

E R B Ä R M L I C H.

0
voayager 21.01.2017, 09:53
@LOUXCIFR

Ich hatte nie 100% ausgeschlossen, dass Falco in einem Anfall von Gestörtheit möglicherweise eine Rückwärtsbotscvhaft mit absurden Inhalten "lancierte". Möglich ist das natürlich schon, wenn auch nicht sicher.

Merkst du denn nicht, wenn er diese Rückwärtsbotschaft kreierte, dass diese völlig sinnlos ist, denn was soll damit bewirkt werden? Nichts! Es ist in etwa so als wenn ein Hund gebellt hätte, oder ein Mensch einen fahren läßt, also ohne jegliche Bedeutung.

Wenn man etwas bewirken will, dann geht das vorwärts und nicht rückwärts und dann nicht geheimnisvoll raunend, sondern direkt ansprechend, so wie es die aufklärerischen Liedermacher es taten oder tun.

Du hast nun eine persönliche Antwort intern von mir erhalten, wo ich Bezug auf die partiell gestörten Popsänger/innen nehme.

Ich bedauere es, dass du etlichen von jenen, besonders die einem Satanismus frönen, eine größere Bedeutung beimißt, statt zu erkennen, dass etliche von diesen schrägen Vögeln gestört sind, odersich mit der  Aura des Geheimnisvollen umgeben. Dann wieder gibt es welche, die in Gwewaltzirkeln hineinschlidderten, z.T. um so an Drogen heranzukommen. Überhaupt haben viele dieser Anhänger des Satanismus ein Drogenproblem, etliche sind schon von daher nicht ganz richtig im Koppe.

Dummdreist ist es von allerlei Sängern dies mit der Freimauererei oder dem Illuminatentum in Verbindung zu bringen. Diese Herrschaften schmücken sich mit falschen Federn.

Ich persönlich hatte schon mal Kontakt mit den Freimaurern gehabt, kann sagen, dass sie human gesinnt sind und anders als etliche trällernden Popsänger nix mit Satanismus am Hut haben.

Völlig abwegig isses den Bossen der Musikindustrie Satanismus zu unterstellen. Diese sind vielmehr gewöhnliche Geschäftsleute, die nur am Profit interessiert sind und sich ansonsten aus dem Musikleben der Popsänger/innen heraushalten.

Bedenklich finde ich es, jüdischen Geschäftsleuten maliziöses Denken und Handeln vorzuwerfen. Dies hat den Beigeschmack des Rechtsradikalismus u.o. der Verschwörungstheorie. Unappetilich und in die gleiche Richtung gehend isses, den Freimaurern Inhumanität vorzuwerfen. Auch da hatte der Hitler-Faschismus verleumdend gewirkt.

Und ob du im psychischen Tief steckst. Hattest du nicht erst hier vor Kurzem mitgeteilt, dass das Jahr 2016 beschissen für dich war. Dann hobest du zudem hervor, dass  es dir ziemlich schlecht gehe und dringenst Hilfe benötigst, werte essigdurchtränkte Honigmaus, die mit Pfeffer gesprenkelt ist.

0

Das ist eine Verschwörungstheorie ;) keine Wahnvorstellung

eine Wahnvorstellung wäre wenn du sagst du würdest mit ihm regelmäßig Tee trinken und er wäre dein Nachbar.

Verschwörungstheorien sind so alt wie die Menschheit

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Verschw%C3%B6rungstheorien

hier ne Liste von diesen Theorien die sich als wahr herausstellten

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/paul-joseph-watson/zehn-verschwoerungstheorien-die-sich-als-wahr-herausstellten.html

Ne ganz Klassische Theorie : Früher liefen Leute durch die Straßen und sagten : wir werden alle abgehört - wir liesen sie einweisen heute wissen wir es besser ;D

von dem her : nix genaues weiss man nicht

Es gab schon ein paar Menschen die verschwanden weil sie ihre Ruhe wollten - man bedient sich in Serien diesem Phänomen, wenn einer aussteigen will dann stirbt er einfach.

Es könnte sein das du deswegen so denkst aber klar es könnte auch war sein theoretisch ist alles möglich.

Und solange er nicht mit dir Tee trinkt ist alles in Ordnung mit dir.

Kreativ und provokativ zu denken ist keine Krankheit sondern ein Grundstein für viele Erfindungen der heutigen Zeit.

Wenn du aber krankhaft nach einem Beweis suchen würdest - also dein Leben vernachlässigst wegen der Theorie... wäre das dann ne Wahn und Zwangsstörung. Also aufpassen ;) 

Solange du nicht davon sprichst, immer noch mit Michael Schumacher Ski zu fahren, bist du gesund.

Meinst du nicht es wäre klüger sich auf sein eigenes Leben zu konzentrieren als soviele Gedanken an so einen Blödsinn zu verschwenden und dann noch mehr Lebenszeit und Mühe nach der Frage zu verschwenden wie man den Blödsinn auch noch vor anderen rechtfertigen kann?

damitdasklarist 17.01.2017, 13:48

Doch, das wäre sehr viel klüger, aber ich kann falsche Behauptungen einfach nicht ertragen.

0

Es ist eine Wahnidee, wenn man so ein Ding wie gutefrage.net startet und glaubt, dass da wirklich nur gute Fragen gestellt werden.

Was möchtest Du wissen?