Kann jemand erklären, was Bolschewisten sind?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bolschewiken od. Bolschewisten (russ. bolschewiki, Mehrheit), radikale Mehrheit der Sozialdemokratischen Partei Russlands, die sich 1903 vom gemässigten Flügel (⇒ Menschewiken) abspaltete und die Abschaffung des Zarentums in Russland mit gewaltsamen Methoden (⇒ Revolution) forderte. Der Bolschewismus, ihre Theorie, ist die auf die spezifische Situation in Russland angepasste Form des Leninismus.

Die Bolschewiken sind die Anhänger Lenins und gehören dem linken Flügel der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands an. Wie erwähnt bedeutet der Name Bolschewiki "Mehrheitler". Auf dem zweiten Parteitag der russischen Arbeiterpartei stellte der linke Flügel bei einer Entscheidung die Mehrheit, so entstand der Name. Tatsächlich waren die Bolschewiki der kleinere, radikalere Flügel, während die "Menschewiken", übersetzt Minderheitler, den gemäßigten und größeren Flügel in der sozialistischen Partei darstellten.

Im Herbst 1917 stürzte Lenin und seine radikalen Parteigenossen die bürgerliche Regierung und übernahm die Kontrolle über Russland. Gleichzeitig wurden die Bolschewiken zu einer Massenpartei - und schließlich benannte man sich um: in die Kommunistische Partei.

Hallo istie, nicht schlecht, aber der Bolschwismus ist der Marxismus in der Form des Leninismus. Deshalb hies es auch der Marxismus - Leninismus. Stalin hat sich dann aufgeschwungen und alles noch schlimmer gemacht wie es schon war.

Was möchtest Du wissen?