Kann jemand einfach französische Grammatik erklären?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo HarryStyles123!

Kannst du vielleicht noch erläutern, was genau du nicht verstehst? Sonst muss man hier ja ganze Romane schreiben, aber ich werde es einmal versuchen.

  • lequel: lequel musst du immer dem Wort angleichen auf das es sich bezieht. Ein Beispiel: C'est le livre dans lequel j'ai lu cette Information. Oftmals wird lequel (wie auch in meinem Beispiel) mit einer Präposition verwendet.
  • passé composé: Das passé composé ist wie das Perfekt im Deutschen. Es wird mit einem Hilfsverb (avoir oder être) und dem Partizip gebildet. "Bewegungsverben" z.B. aller, venir, arriver,... werden mit être gebildet, ebenso wie die reflexiven Verben Bsp. je suis venu(e), tu es arrivé(e).
  • imparfait: Das imparfait ist das Imperfekt im Deutschen. Man bildet es aus der ersten Person Plural ohne Endung und der Endung des Imparfait. Bsp. j'allais, je regardais. Eine Sonderform wäre das Verb être. Es bildet ein unregelmäßiges Impafait. Bsp. tu étais
  • plus-que-Parfait: Das plus-que-Parfait ist das Plusquamperfekt im Deutschen. Es wird mit dem Imparfait des Hilfsverbes (avoir/être) und dem Partizip. Bsp: j'étais arrivé(e), ils avaient regardé

Ich hoffe ich konnte zumindest ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

MontyReiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryStyles123
25.01.2016, 20:10

Danke :) kannst du vielleicht noch erklären wann man das anwendet was du erklärt hast? Also ich versteh nicht ganz wann man welche Zeitformen anwendet und wann 'lequel'

0

Ja, ich kann Dir erklären, was Du nicht verstehst. Sieh Dir die Kapitel in Deinem Buch an und stell dann gezielt Fragen: Was genau verstehst Du nicht? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryStyles123
25.01.2016, 20:07

die verwendung von den Relativpronomen 'lequel' & 'dont'

0

Wenn du sagst was dann versuch ich es:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?