Kann jemand drüberschauen und sagen wie diese Bewerbung ist?

3 Antworten

Lese, verstehe und deute die Stellenausschreibung genau und antworte auch darauf 

Sehr geehrte Frau Musterfrau,

als äußerst angesehenes Unternehmen wurde ich mit großem Interesse auf Ihr Stellenangebot auf der Internetseite der Arbeitsagentur aufmerksam und bewerbe mich um eine Ausbildung als Uhrmacher.

Woher du eine Stelle hast, ist im Hsupttext  völlig uninteressant..

Das du dich als bewirbst steht bereits im Betreff 

-----'

Am Beruf des Uhrmachers gefällt mir besonders, dass ich mein technisches Verständnis und mein Interesse für Mechanismen in Gerätschaften verbinden kann. 

Mmmh!!

------------'

Ich besuchte im Jahr 2015 die 10. Klasse der Musterschule in Musterstadt und absolvierte mit Erfolg die Mittlere Reife. 

Das Anschreiben ist keine Wiederholung deines Lebenslaufs

------'

Zu meinen Lieblingsfächern zählen Technik und IT. In diesen Fächern konnte ich auch bereits einiges über technische Systeme lernen, das mir wirklich Freude bereitet hat.

Uninteressant 

--------

Ich stelle gerne PCs aus Einzelteilen in meiner Freizeit zusammen, wodurch mir des Öfteren die Frage aufkam :„Wie funktioniert diese Vorrichtung ? bzw. wie ist sie aufgebaut ?

Uninteressant 

-------

Durch diese und bei durchaus mehreren Fragen würde ich es in Ihrem Unternehmen als Möglichkeit sehen mein Wissen auszubauen und zu vertiefen.

Uninteressant 

-----

Einsatzbereitschaft und persönlicher Einsatz sind für mich Grundvoraussetzung für den erforderlichen Lernerfolg. 

Aber sagt nichts zu den relevanten Stärken aus

-----

Die Mitarbeit in Ihrem Unternehmen, und der neue Beruf sehe ich als neue Herausforderung an.

----

Ich freue mich auf eine positive Rückmeldung Ihrerseits und die Gelegenheit, mich Ihnen persönlich vorzustellen !

Mit freundlichen Grüßen,

Wie kann ich dem Arbeitgeber denn zeigen das ich mich wirklich dafür interessiere ? 

Ich habe noch nicht wirklich schon an einer Uhr gearbeitet, sondern mich viel mehr generell mit Mechanismen und Funktionsweisen außeinander gesetzt.

Den Abschnitt mit dem PC habe ich reingenommen weil ich technisches Verständis mit Bauteilen übermitteln möchte.

Wieso ist das manchmal so knifflig zu sagen das man in gewisser Hinsicht schon was weiss :|

0

so kompliziert ist das gar nicht schicke mir mal bitte die Stellenausschreibung.. am liebsten über meiner Facebook-Seite die Bewerberey oder Skype unter DracoSoDalis

0

Hallo, auch wenn du dir sicherlich viel Mühe gegeben hast, so ist Einiges zu verbessern, und Einige ) leere Floskeln (' ich sehe das als Herausforderung....".  Gähn) unbedingt weglassen.

Aus einer Bewerbung sollte klar deine Motivation für diesen Betrieb hervorgehen, dass er rennomiert ist, ist eher schwach.

Und ganz wichtig, immer gut über die angestrebte Ausbildung, und die Fähigkeiten, die man mitbringen muss, Bescheid wissen und dies einfließen lassen. Bei dieser Bewerbung kannst du dich eher als IT... bewerben.

Was interssiert dich nun wirklich 

Was doch ganz wichtig bei dem Beruf des Uhrmachers ist, ist neben Technik und handwerklichem Geschick die Betonung der Feinmotorik....und Genauigkeit und Gewissenhaftigkeit.

Lies dir bitte in diesem Link unten die guten Infos zum Beruf komplett durch...und schreibe deine Bewerbung neu.

https://m.ausbildung.de/berufe/uhrmacher/

Ansonsten fragt man sich, was du eigentlich gerade machst? Denn du erzählst von deinem Schulbesuch und Abschluss 2015...und welche Fächer dir Spaß machen. Das passt nicht...wenn man die Schule bereita abgeschlossen hat...und das Schreiben ist kein Lebenslauf.

P.S.: deine Bewerbung wirkt, als hättest du sie aus verschiedenen Vorlagen zusammengebastelt...wie man eine gute Bewerbung schreibt, erfährst du hier. Aber auch dabei keine Sätze blind abkupfern, sondern auf sich zuschneiden.

www.karrierebibel.de

Viel Erfolg

Lasst das mit hiermit bla bla bla weg, davon wird einem übel. Das du dich bewirbst sehen die an deiner Bewerbung und wo du diese gefunden hast interessiert keinen. Wenn du es wirklich nennen möchtest dann nur im Betreff als zweite Zeile


Laut Lehrern und Hilfen von Webseiten weiss man das die Arbeitgeber selber es Interessant finden, wo ich denn diese Stelle gefunden habe. 

0

Lehrer wissen heutzutage nicht mehr wie eine moderne Bewerbung auszusehen hat. Die geben nur weiter was sie früher gelernt haben. Früher schrieb man es noch so, doch jetzt ist dies mega out. Weiterhin sind die meisten Websites für die Katz, da sie nicht modernisiert werden. Wenn du unbedingt schreiben möchtest woher du das Angebot hast, was jedes Unternehmen selber weiß, dann nur als zweite Zeile in den Betreff. Sobald solches im Text auftaucht und noch dazu im ersten Absatz ist die Bewerbung unten durch.

1

Wie in der Bewerbung als Industriekauffrau überzeugen dass ich als Wirtschaftsschüler sehr dafür geeignet bin?

Ich möchte mich als Industriekauffrau bewerben, und habe da ich auf eine Wirtschaftsschule gehe dementsprechend schon viel Wissen über Kaufmännsches usw. Wir haben außerdem auch ein Unterrichtsfach welches Übungsunternehmen heißt (stehe dort auf einer Note 2) . -> Ein Übungsunternehmen bzw. eine Übungsfirma ist ein simuliertes Unternehmen, das die reale Geschäftswelt widerspiegelt. Solche Firmen arbeiten wie wirkliche Unternehmen. Sie werden als Teil des Schulunterrichts von Schülern aufgebaut und betrieben. Die Rolle der Lehrkraft ist auf die Unterstützung der Schüler bei ihrer Arbeit begrenzt. 

Ja, und deshalb denke ich einfach dass ich perfekt für den Beruf geeignet bin. In BWR stehe ich auf einer Note 3.

Aber wie könnte ich das jetzt überzeugend in die Bewerbung formulieren? So etwas wie ich interessiere mich für die Fächer BWR usw ist doch nicht so gut.

...zur Frage

Ausbildungschancen bei Bewerbung im Juli?

(Rein aus Interesse. Ich geh eh noch zur Schule.) Wie stehen Chancen für eine Ausbildung ab September, wenn man sich erst im Juli bewirbt? (kaufmännischer/wirtschaftlicher Beruf)

...zur Frage

Bewerbung duales Studium Wirtschaftsinformatik :-(?

Hallo, kann man das in einer Bewerbung als Grund für Warum dieses Unternehmen verwenden?? Oder ist besonders der 2. Satz doch zu allgemein?

Aufgrund der Vielzahl an Beschäftigungsmöglichkeiten, an einem der vielen internationalen Standorte ist Firmenname der ideale Arbeitgeber für den Beruf des Wirtschaftsinformatikers. Besonders interessiert mich dabei die Entwicklung zur Industrie 4.0 mit dem „Internet of Things“.

Danke im vorraus!!

...zur Frage

Bewerbung für eine Ausbildung zum It-Systemelektroniker?

Hallo, ich möchte eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker beginnen, das Problem ist nur, dass ich in meinem Leben noch nie eine Bewerbung geschrieben habe und nicht genau weiß welche Interessen man für den Beruf des IT-Systemelektronikers braucht. So habe ich angefangen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

duch mein großes Interesse.........

Ich würde mich um ein Paar hilfreiche Antworten freuen .

...zur Frage

(Bewerbung als Erzieherin)wie soll ich den anfangssatz formulieren?

Hey, ich habe als Erzieherin eine ein wöchige praktikum gemacht & möchte im selben Unternehmen ausbildung machen. Nun meine frage wie soll ich den ersten Satz formulieren? Meistens schreibt man nähmlich wie man auf dem Betrieb oder auf den beruf kommt... Hilft mir 😓
Liebe Grüße

...zur Frage

Bewerbung, ist das Anschreiben so in Ordnung?

Bewerbung als Einkäufer

Sehr geehrte Damen und Herren, mit sehr großem Interesse habe ich die Stellenanzeige als Einkäufer auf Ihrer Homepage gelesen. Aus diesem Grund sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu.

Derzeit absolviere ich eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei einem XXX Konzern und werde diese voraussichtlich erfolgreich am 1. Juli 2014 beenden. Da mich mein Ausbildungsbetrieb nach der Ausbildung aus wirtschaftlichen Gründen nicht übernehmen kann, bin ich nun auf der Suche nach neuen Herausforderungen.

Während meiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann habe ich unterschiedliche Abteilungen im Unternehmen durchlaufen und erste Erfahrungen im Bereich Einkauf und Vertrieb gesammelt. Zu meinen Hauptaufgaben gehörte die Auftragsabwicklung, der Wareneinkauf beim japanischen Mutterkonzern, sowie der Warenverkauf bei internationalen Kunden.

Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten sowie der Umgang mit dem MS-Officepaket sind selbstverständlich, ebenso wie sehr sichere Englischkenntnisse. Ich bin davon überzeugt, meine bisherigen Kenntnisse aus meiner Ausbildung gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einbringen zu können, darüber hinaus glaube ich, dass ich mich in Ihrem Unternehmen zukünftig gut weiterentwickeln kann.

Der bei mir frühestmögliche Eintrittstermin wäre der 1. August 2014.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Interesse an einem persönlichen Kennenlernen wecken konnte und sehe einer Einladung mit großer Freude entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?