Kann jemand diese Karikatur gut interpretieren?

5 Antworten

Wenn die Abstimmung gegen eine Koalition (GroKo) ausgefallen wäre, hätte die Parteispitze gegen den von ihr ausgehandelten und für gut befundenen Koalitionsvertrag stimmen müssen.

Der Koalitionsvertrag wäre damit Ursache für eine Kollision der Parteispitze mit der Basis gewesen. So würde ich`s zumindest verstehen.

Beachte, dass es sich um eine Karikatur aus dem Jahr 2013 und damit um den damaligen Koalitionsvertrag handelt. Nahles und Gabriel verstehen sich derzeit nicht mehr so gut miteinander, dass sie derartige "Scherze" machen würden. Das Problem mit der Kollision ist aber natürlich vor dem Hintergrund der neuerlichen Mitgliederbefragung wieder aktuell.

Es ist eine Kollision zwischen der Parteiführung und den Mitgliedern der SPD gemeint. Vermutlich ist es immer noch so, dass eine Mehrheit der Mitglieder keine Regierungskoalition zwischen SPD und CDU möchte.

Gruß Matti

Damit ist gemeint das sich die SPD damit noch mehr schadet, wenn die SPD noch Format und Glaubwürdigkeit hätte, dann hätten sie die CDU auflaufen lassen sollen als Jamaica geplatzt ist, dann gäbe es jetzt entweder Neuwahlen oder Merkel wäre die nächsten 4 Jahre so klein mit Hut in einer Minderheitsregierung.

Die Führung ist dafür, die Basis dagegen. Es geht um Machterhalt. Jedem anständigen SPD- Mitglied empfehle ich das Parteibuch zurückzugeben und auszutreten.

Es war einmal eine Volks- und Arbeiterpartei...

dass sie halt angst haben, dass die basis es kippt

wiel basis und parteiführung auf kollision stehen könnten

Was möchtest Du wissen?