Kann jemand diese Aufgabe erklären bitte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stell dir vor du setzt für den Buchstaben eine Zahl ein (immer die gleiche Zahl, zB a=3). Wenn du das jetzt ausrechnet kommt bei ein paar Aufgaben das gleiche Ergebnis raus.
Dh, sie sind Wertgleich.
Das ist auch schon das ganze Geheimnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten bringst du alle terme auf einen Bruch
und kürzt soweit wie möglich. Dann siehst du,
dass z. B. der 1., 4. und 6. Term denselben
Wert a/2 haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oubyi
17.05.2017, 15:47

DH!
Da spare ich mir meine Antwort.

0

Nun, besehen wir die Sache genauer:

3 a:6 =1/2 a (oder a/2, das ist eine Sache)

3a/2:3 = a/2 somit wertgleich mit erster Aufgabe.

Und so fährst Du fort.

Bei Aufgabe b brauchst Du nur den Ausdruck erweitern:
a/2 + 3 b

das wäre z. B. dasselbe wie

2/4 * a + 6 b/2

Hoffe aufrichtig, Dir damit geholfen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?