Kann jemand die Zeile aus Shakespeare übersetzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://vccslitonline.vccs.edu/sonnet116/anal   ysis.htm

Deine Zeile macht ohne die vorhergehende keinen Sinn:

Die Liebe ist nicht der Zeit ausgeliefert(Liebe ist nicht der Narr der Zeit) , obwohl auch Schönheit (  > rote Lippen, rosige Wangen) unter den Enfluss der  krummen Sichel (= die Zeit) kommt.

Zuammengefasst: Die Zeit kann der Liebe nichts anhaben.

Hinweis: Beim Link oben musste ich das englische Wort für Analyse  falsch (mit 2x Leertaste) schreiben, weil sonst der Zensor kommt und meint, ich hätte böse Wörter verwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Jugend Blüte fällt im Sensenschlag

Sonett 116

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts löst die Bande, die die Liebe bindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.02.2017, 17:22

Schwache Übersetzung - verniedllichend.

1

Ohne Kontext schwierig.

Wahrscheinlich ist der Sensenmann gemeint - wenn Gevatter Hein die Sichel wetzt.

Bitte sehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.02.2017, 17:20

Etwa so:

"... Die ros'ge Lipp' und Wang' -

Sie alle erntet Schnitter Tod."

1

Was möchtest Du wissen?