kann jemand der ein Direktmandat über Landeslisten in den Landtag?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hei, Princessin98, ja. Die Parteien pflegen ihre Spitzenleute über die Landesliste abzusichern, falls sie in ihrem Wahlkreis durchfallen (was oft passiert). Nein, im Wahlkreis gewinnt der Kandidat das Direktmandat, der die (relativ!) meisten Stimmen erzielt. Beispiel: Fünf Kandidaten treten an, A kriegt 35 %, B 30 %, C 15 %, D 12 % und E  8 % --- so ist der 35-Prozenter gewählt, und die anderen gucken in die Röhre (wenn sie keinen guten Platz auf der Landesliste hatten). o.k.? Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?