Kann jemand den Satz ins Konjunktiv setzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Herr Schneider sagt, er sei verheiratet, würde in München wohnen und würde gerne Trompete spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tarzan007
25.04.2016, 20:46

vielen dank!

0
Kommentar von earnest
25.04.2016, 20:58

Nein, er WÜRDE nicht gern Trompete spielen - er tut's ja.

0
Kommentar von Siskin
25.04.2016, 21:04

ohne würde

0
Kommentar von MacWallace
25.04.2016, 21:48

Die Form mit würde ist durchaus richtig! Man nutzt sie jedoch eigentlich nur wenn statt dem Konjunktiv l, der Konjunktiv ll genutzt wird und diese "seltsam" klingt, weil die Form des Konjunktiv l mit dem Indikativ übereinstimmt. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

Beispiel: Ich sagte, ich schieße einen Hirsch. (Schieße ist hier Konjunktiv l und Indikativ, deshalb Konjunktiv ll) :
Ich sagte, ich schösse einen Hirsch. (Schösse ist hier Konjunktiv ll)

Wenn der Konjunktiv ll "seltsam" klingt, nutzt man im allgemeinen die Ersatzform mit "würde".

0

Du meinst: in indirekte Rede setzen. 

Mein Vorschlag: "Herr Schneider sagt(e), er sei verheiratet, wohne in München und spiele gern Trompete."

P.S.: in den Konjunktiv setzen

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Siskin
25.04.2016, 21:05

So wäre auch meine Antwort.

1

Was möchtest Du wissen?