Kann jemand bitte mir sagen,welcher Satz richtig ist? Sie fordern,die Arbeitzeit zu verkürzen. Sie fordern,um die Arbeitzeit zu verkürzen.?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie fordern, die Arbeitszeit zu verkürzen.

Das um verwendest du nur, wenn der Hauptsatz noch ein Objekt bekommt:

Sie fordern Maßnahmen, um die Arbeitszeit zu verkürzen.

(Im Deutschen ist es auch immer Glückssache, ob ein vorangestellter Genitiv ein  s bekommt. Bei Arbeitszeit und Tagesanfang ist es der Fall, bei Rathaus oder Geldwert nicht.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste, also "Sie fordern, die Arbeitszeit zu verkürzen" :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rezazare 13.07.2017, 08:58

danke

0

Das 'um' ist in diesem Zusammenhang falsch, richtig ist also:

Sie fordern, die Arbeitzeit zu verkürzen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste Satz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie fordern die Arbeitszeit zu verkürzen?

Je nach Kontext geht es auch mit einem Komma hinter dem fordern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PatrickLassan 13.07.2017, 08:49

Hinter 'fordern' gehört immer ein Komma.

0
Kitharea 13.07.2017, 09:47
@PatrickLassan


"Es geht nicht um's fordern." Kann auch ein Punkt sein
"Wir fordern für unsere Anstellung...." Kann auch gar nichts sein
Es gibt keine Wörter die unmittelbar mit einem Satzzeichen verknüpft sind soweit ich weiß. Einzige Ausnahme: dass

1
BiggerMama 13.07.2017, 09:57
@PatrickLassan

Ich weiß nicht, was Du unter "immer" verstehst.

Bei dem Satz "Sie fordern zu verkürzen" würde kein Komma nach 'fordern' kommen.

Bei "die Arbeitszeit zu verkürzen" handelt es sich um einen "erweiterten Infinitiv mit zu", und da gehört nach 'fordern' ein Komma.

0
PatrickLassan 13.07.2017, 13:25
@BiggerMama

Und ich weiß nicht, wie man meinen Kommentar so falsch verstehen kann.

Ich hatte eigentlich gedacht, dass es klar wäre, dass es in meinem Kommentar um den hier genannten Satz geht und nicht darum, dass hinter 'fordern' ständig ein Komma zu setzen ist.

PS: Vielleicht solltet ihr euch mal mit der Aussage beschäftigen, dass die Kommasetzung in diesem Satz vom Kontext abhängig sei.


1

Hier geht es nur um einen erweiterten Infinitiv und NICHT um die Einleitung eines Final-NS mit der Konjunktion "um" !

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?