Kann jemand bitte meine Bewerbung korrigieren(wäre sehr dankbar)?

3 Antworten

Zuerst würde ich den Namen schreiben ( Sehr geehrter Dr. ) und unten drunter schreibe ich dann " Betrifft : Bewerbung als Praktikantin " ! Der Rest ist Ok. !

Dankeschön!!

0

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen für die Zeit vom 16. Oktober bis 12. November um einen Praktikumsplatz. Bevor ich im Oktober 2015 nach Deutschland kam, erhielt ich in Damaskus ein sehr gutes Abitur und absolvierte zwei Semester eines Studiums in Zahnmedizin. Ein Praktikum in Ihrer Praxis bietet mir die Chance, Einblicke in die Berufswelt zu gewinnen. Des Weiteren kann ich dadurch Erfahrung sammeln und mein Wissen erweitern. Zu meinen Stärken gehören: Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kontaktfreudigkeit und Lernbereitschaft. Außerdem spreche ich neben meiner Muttersprache, Arabisch, sehr gut Deutsch und Englisch. In einem Vorstellungsgespräch werde ich sie persönlich von meinen Qualitäten überzeugen. 

Eigentlich ist die Bewerbung auch so schon sehr gut geschrieben. Allerdings habe ich gelernt, dass man nicht all zu viel in der Möglichkeitsform (wäre, würde, könnte, wollte,...) schreiben soll. Das wirkt entschlossener und zielstrebiger als dieses "hätte, wäre, könnte". Abiturnoten müssen hier nicht mit dabei stehen, liegen ja im Anhang. Den Satz mit dem schulischen Werdegang habe ich so stark verändert, da das ja auch alles im Lebenslauf steht und du es eventuell nur kurz erklären solltest. ",Arabisch," ist ein Einschub und wird zwischen zwei Kommas gesetzt, sieht schöner aus als Klammern. "des Weiteren" da "des" ein Artikel ist, gilt "Weiteren" hier als Substantiv. Und im letzten Satz ist es wieder die Möglichkeitsform. "Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen." Diesen Satz kannst du aber auch so stehen lassen, je nachdem wie du dich wohler damit fühlst. 

Mehr muss man da nicht schreiben. Es ist eigentlich schon eine sehr gute Bewerbung. 

viele Dank!! das ist wirklich sehr hilfreich! :D

0

hiermit....
das liest keiner mehr

fang lieber mit

Ich bewerbe mich bei Ihnen...

Dein alter brauchst du auch nicht zu erwähnen steht ja schon im Lebenslauf

danke sehr!!

0

Könnt ihr das bitte korrigieren oder was noch ergänzen?

In letzter Zeit ist bei uns Schüler die Frage aufgekommen, ob die 3 wöchige Betriebspraktikum sinnvoll und keine Zeitverschwendung ist. Jedes Jahr machen Schüler in der Jahrgangsstufe 9 ein Betriebspraktikum und weshalb es wichtig ist, dass es für die Berufliche Zukunft wichtig sein kann. Meiner Meinung nach, ist die 3 wöchiges Betriebspraktikum sinnvoll. Im Folgendem möchte ich erörtern warum ich dieser Meinung bin.

Mein erstes Argument lautet, dass (mir fällt kein Argument ein;schwach. Vorschlag)

Noch ein wichtiger Punkt ist, dass es öfters mehr Unternehmen besonderen Wert auf Praxiserfahrung legen, da die Arbeitgeber es gerne sehen. Neben die Fähigkeiten eines Bewerbers, signalisiert dieser Punkt in der Bewerbung aber auch Interesse, Motivation und Engagement sowie ein hohes Interesse daran, wirklich in diesem Berufsfeld zu sein. Zugleich zeigt es deinem zukünftigen Arbeitgeber auch, dass du die alltäglichen Herausforderungen des Arbeitslebens meistern kannst und sich gut in einem Berufsumfeld zurechtfindet. Beispielsweise wenn man unbedingt Koch sein werden möchte, und der Arbeitgeber sieht das du mal ein Praktikum in ein Gastronomie gemacht hast, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher eingestellt zu werden.

Zwar könnte jemand einwenden, dass es die Schulstoff beeinträchtigen kann, da man die 3 Wochen für etwas sinnvolles nutzen könnte beispielsweise Klassenarbeiten oder Tests, zudem wird es auch als „Zeitverschwendung“ bezeichnet, aber beachten sollte man trotzdem, dass die Schulpraktikum ein Teil der Wissen auch ist, weil man da auch Tätigkeiten lernt, und es zugleich auch wie ein Klassenarbeit oder Test ist, da man auch die Praktikum erfolgreich bestehen sollte wie auch in Klassenarbeiten. In vielen Schulen muss man auch ein Praktikumsbericht schreiben, wie auch auf meiner Schule.

Ich komme zum letzten und meiner Meinung nach das bedeutendsten Argument. Man kann den Beruf näher kennenlernen, den man später gern machen würde. So kann man sich ein gutes Bild davon machen, was es für jemand hier erwartet. Ein Praktikum kann manchmal auch ernüchternd sein, vor allem, wenn sich dein bisheriger Traumjob dann doch als nicht so grandios erweisen sollte. Man will bestimmt nicht den ersten Job starten und nach einigen Monaten feststellen, dass dieser nicht ausfüllt und du keinerlei Zukunft in diesem Beruf siehst. Allerdings ist es sinnvoller, diese Erfahrung zu machen, ehe ein eventueller Ausbildungsvertrag unterschrieben ist und man dann sehr enttäuscht ist, weil es nicht seine Vorstellungen und Erwartungen erfüllt haben oder man merkt das die eigene Stärke dazu nicht passen. Nachher ist es auch gegenüber den Chef und die Mitarbeiter eine Enttäuschung (mir fällt kein anderes Wort ein).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es viele wichtige Argumente, die 3 wöchige Betriebspraktikum, für sinnvoll ist. Besonders (kurz alles in einem Satz schreiben was ich so genannt habe). Aus diesem Grund 

Danke im Voraus

...zur Frage

Dr. in E-Mail Anrede?

Ich habe eine E-Mail an einen Dr. geschickt, ich hab "Sehr geehrter Herr Dr. XY" geschrieben.

Er hat geantwortet und bei mit freundlichen Grüßen schreibt er seinen Dr. Titel NICHT (dieser steht nur in seiner Signatur). Wie soll ich weiter den Herren ansprechen? Weiterhin mit Sehr geehrter Herr Dr. oder nur Sehr geehrter Herr?

...zur Frage

bewerbung für eine schnupperlehre als fachfrau gesundheit?

Sehr geehrte Damen und Herren

Gemäss Telefongespräch am 27. Oktober bewerbe ich mich hiermit um eine Schnupperlehre als Fachfrau Gesundheit.

Zurzeit besuche ich ____ in ___. Vorher habe ich die Sekundarschule in ___ besucht. Meine Lieblingsfächer sind Deutsch, Englisch und Biologie.

Mir ist bereits klar, dass ich einen Beruf im Gesundheitswesen erlernen
möchte und habe mich daher über den Beruf Fachfrau Gesundheit gut informiert. Dabei habe ich festgestellt, dass dieser Beruf meine Neugier geweckt hat. Nun möchte ich noch mehr über den Beruf erfahren und hoffe, dass ich mit einer Schnupperlehre einen vertieften Einblick in den Berufsalltag erhalte.

Zu meinen Stärken gehören Hilfsbereitschaft, Kontaktfreudigkeit, Sorgfalt und der freundliche Umgang mit Patienten. Ich bin gerne mit anderen Menschen zusammen und kann mir daher sehr gut vorstellen, in einem Team zu arbeiten.

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie mir diese Chance ermöglichen und wir telefonisch ein Termin mit den notwendigen Hinweisen abmachen können.

Freundliche Grüsse

____

Kann mir bitte jemand helfen? Ich finde den Letzten Abschnitt ein bisschen komisch, kann mir jemand ein gutes Ende schreiben?
PS: es ist in einem altersheim als Fachfrau Gesundheit, ich habe schon am Freitag mit dieser Frau gesprochen (ich weiss den namen nicht mehr :( ) und sie meinte ich muss eine Bewerbung schicken zuerst.

...zur Frage

Wie formuliere ich die Briefanrede für "Notar Dr. X und Notar Dr. Y"?

Ich möchte ein Bewerbungsschreiben an eine Notariatsgemeinschaft verfassen. Die Bewerbung soll gesandt werden an "Notare Dr. X und Dr. Y". Muss ich in der Anrede die Titel unterbringen und die Promotion, also "Sehr geehrte Herren Notare Dres. X und Y" oder nur "Sehr geehrter Herr Dr. X, sehr geehrter Herr Dr. Y" oder "Sehr geehrter Herr Notar Dr. X, sehr geehrter Herr Notar Dr. Y" oder nur "Sehr geehrter Herr Dr. X, sehr geehrter Herr Dr. Y"? Da nimmt die Anrede zwar die halbe Briefseite ein, aber gerade hier möchte ich natürlich korrekt schreiben. Falls sich jemand wirklich gut auskennt, bitte melden! Vielen Dank schonmal.

Sabine

...zur Frage

Wie soll ich die Anrede in der Bewerbung an zwei Ärzte formulieren?

hei also ich habe vorhin eine bewerbung abgeschickt an eine Arztpraxis und es sind 2 ärzte und bei der anrede habe ich geschrieben: Sehr geehrter Herr Dr. ......... und Herr Dr........ meine frage ist jetzt ob es schlimm ist, dass ich nicht bei beiden sehr geehrter geschrieben weil es ja eigentlich für beide gedacht war??? danke schon im voraus

...zur Frage

Anrede Chefärzte

Hi,

ich muss mehrere Chefärzte in einem Brief anschreiben. Wie soll ich es schreiben?

Sehr geehrter Herr Chefarzt Dr. AAA, Herr Chefarzt Dr. BBB, Sehr geehrter Herr Chefarzt Dr. AAA, sehr geehrter Herr Chefarzt Dr. BBB, Sehr geehrte Herren Chefärzte AAA und BBB,

Danke im Voraus! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?