Kann jemand bitte meine Bewerbung kontrollieren, danke im Voraus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest dein Schreiben auf jeden Fall straffen und kürzen und in eine logische Reihenfolge bringen. Vieles musst du nicht schreiben, da es ja auch in deinem Lebenslauf zu finden ist.

Viel zu kurz kommt (am besten scheibst du das im vorletzten Abschnitt), warum du dich ausgerechnet dort bewirbst und was du dir davon erhoffst / versprichst.

Du musst unbedingt Deine Kommasetzung überarbeiten.

Außerdem hier ein paar Dinge, die nicht stimmen:

  • Leider musste ich festgestellt
  • Praxisorientiert 
  • im Café Extrablatt GmbH
  • Selbstständig. Selbstverständlich
  • das einfühlsame Beraten der Kindern


"....assistiere SchwerstbehinderteN und helfe ihnen (Komma) ein möglichst
selbständiges und selbstbestimmtes Leben außerhalb von (besser "der " statt "von") Einrichtungen zu führen. Nebenbei arbeite ich im Café Extrablatt GmbH. Schon früh entwickelte ich Freude daran (Komma), Menschen beim Lösen ihrer Probleme zu helfen.


Die Grundlagen für diesen Wunsch entwickelte ich schon während meiner Schulzeit. Als StreitschlichTer lernte ich (Komma), verantwortungsvoll und diskret mit den Problemen meiner Mitschüler umzugehen, diese zu analysieren, (da fehlt ein Leerzeichen nach dem Komma) reflektieren (nein, ich denke, das ist falsch. Wen reflektierst Du denn? Vielleicht regst Du sie an, sich selbst zu reflektieren) und zu lösen.

Durch meinen derzeitigen Job beim Commit konnte ich einen guten Umgang mit Klienten feststellen (kein gutes Deutsch: Du konntest Umgang feststellen? Vielleicht  "....konnte ich feststellen, dass ich gut mit Klienten umgehen kann") Gerne übernehme ich Verantwortung und arbeite neben der Teamarbeit auch selbstständig (klein geschrieben). (Bitte umformulieren! "neben der Teamarbeit", so spricht kein Mensch. "....arbeite sowohl im Team als auch selbstständig")

Selbstverständlich (nein, das ist nicht "selbstverständlich", man kann es auch übertreiben!) bin ich zuverlässig, motiviert und belastbar. Der Umgang und das einfühlsame Beraten der Kindern und Jugendlichen bereitet mir eine Freude ("das einfühlsame Beraten"? Unglücklich formuliert! Wenn es schon erwähnt werden soll, dann: " Der Umgang mit den Kindern und Jugendlichen bereitet mir Freude, ich helfe ihnen gern und berate sie einfühlsam." Das ist aber immer noch zu schwulstig.)

Auch entwickelte sich (wenn schon, dann "entwickelte ich") während der Kinderbetreuung in der Elterninitiative die für den Beruf benötigte Belastbarkeit und Stressresistenz (ein bisschen zu dick aufgetragen, aber wenn Du es erwähnen willst, dann: "Auch konnte ich ......entwickeln.") So werden Probleme von mir auch unter Zeitdruck strukturiert angegangen (warum schreibst Du alles im Passiv? "Ich gehe Probleme ....."). Zusammengefasst gewinnen Sie eine belastbare Auszubildende mit einer schnellen Auffassungsgabe, einem hohen Maß an Motivation und dem Willen, sich auf anspruchsvolle berufliche Herausforderungen einzulassen."

Ich habe schon erheblich schlechtere Bewerbungen gesehen, aber diese Bewerbung ist eindeutig zu lang. Das ermüdet den Leser! Kein potentieller Arbeitgeber hat Lust, so viel Selbstlob zu lesen. Jeder Bewerber preist sich an, aber letztendlich sind anderen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und Empfehlungen) interessanter.

Versuche bitte, das alles zu kürzen und lese es Dir selber noch einmal laut vor, damit Du verunglückte Formulierungen aufdeckst.



Was möchtest Du wissen?