Kann jemand bitte diesen Traum deuten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

zwei Mechanismen sind hierbei zu berücksichtigen:

1. Aufräumfunktion.

nachts räumt sich das Gehirn auf, sortiert die Eindrücke, Wünsche, Ängste und Informationen aus den Vortagen, sortiert sie um, löscht sie etc., damit das Gehirn am nächsten Tag gut und aufgeräumt arbeiten kann. Nimmt die Wahrnehmung dabei nach innen teil, siehst Du dieses Abarbeiten als Traumbilder, häufig spielt auch die Phantasie mit, so dass sich eine bunte Geschichte ergibt.

2. Selbst erfundene Traumstory.

Eine Traumstory wird von der Phantasie genauso gebildet, wie wenn Du Dir tagsüber eine Geschichte ausdenkst, im Traum nur unbewusst. Dennoch ist die geträumte Geschichte genauso bedeutungslos und fiktiv wie eine tagsüber ausgedachte.

Düstere Träume können auf Stress hindeuten, auf schlechten Schlaf, Druck, Umstellung, schwierige Zeit. Das muss es aber nicht. Ich hatte auch schon düstere Träume, als es mir gut ging. Wichtig ist nur, sich bewusst zu bleiben, Träume sind Schäume. In Deinem Fall sind die Träume normal und daher bedeutungslos.

Oh ein sehr interessanter Traum hast du schonmal was vom Luziden Träumen gehört dort steuert man die träume selber dort könntest du wie bescheuert es auch klingt dein Unterbewusstsein fragen was die Träume zu sagen haben ein großes Problem ist jedoch das man sich sowas erst aneignen muss wenn es dich aber so bennend interesiert schau dir dazu mal ein paar Videos auf YouTube an dort sind viele gute Videos zu diesem Thema.

Wenn hier jedoch jemand ist der es auch so deuten kann warte auf so eine Antwort. :)

MFG

Niklas

PS. Ich hoffe ich konnte dir helfen

Danke, ja hab ich. Ich versuche es seit einiger Zeit...(Traumtagebuch Realitäts cheks etc)

0
@OnkelDalek

Na dann nochmal viel glück und bleib am Ball :) wenn du es schaffen solltest ein Klartraum zu haben dan frag doch einfach.

Einen schönen Tag noch auch wenn er auch nurnoch sehr kurz ist :)

0

das bedeutet.. "wenn du einen üblen Kater hast, kann dir keiner helfen" :)

nein, sorry.. es gibt so viele Traumdeutungs Seiten

Helle Flecken auf der Gehirnhälfte, was ist das?

Hallo,

eine sehr nahe stehende Person war beim Neurologen und der hat helle Flecken auf der linken Gehirnhälfte prognostiziert. Daraufhin wurde ihr Blut untersucht, aber das Ergebnis liegt noch nicht vor. Nun frage ich mich was das sein könnte. Sie hat jeden Tag Kopfschmerzen auf der linken Seite...

Hatte vllt. jemand auch solche Flecken?

Danke für die Antworten. LG Micha97

...zur Frage

Frage zur Traumdeutung ---> Wer kennt sich damit aus?

Hallo, kennt sich jemand mit Traumdeutung aus? Ich träume seit mehreren Monaten in regelmäßigen Abständen immer wieder fast das selbe. Und zwar bin ich in meinem Traum an einem Strand (wobei der Strand immer unterschiedlich ist) und ich sehe auf das Meer hinaus und entdecke eine hohe Welle und desto länger ich darauf schaue wird mir irgendwann klar, dass es eine Tsunami Welle ist und mir ist ganz klar, dass wenn ich nicht davor weg renne und mich irgendwie retten kann, werde ich sterben. Also beginne ich zu rennen, oft habe ich auch noch eine zweite Person dabei, allerdings ist mir nie so ganz klar wer das ist und ich fordere diese Person dann auch immer zum weg rennen auf. Danach sehe ich noch einige Bilder von der Flucht aber ob ich mich retten kann sehe ich nie. Ich habe keinerlei persönliche Beziehung zu dem Thema Tsunami, ich kenne die Bilder nur aus dem Fernsehen. Ich habe schon eine Vermutung was mir der Traum sagen will bzw was ich damit unterbewusst thematisiere, würde aber gerne mal Meinungen hören von Leuten die sich damit vllt ein bisschen auskennen.

...zur Frage

Träume extrem viel Schlechtes, meist Mord oder dass geliebte Personen mich verlassen?

Hey

Ich muss ganz ehrlich sagen; ich bin eben gerade aufgewacht. Grund? Mal wieder ein Alptraum :( bzw drei.

Das doofe ist, ich kann mich an die letzten beiden noch wirklich bildhaft erinnern, und traue mich nicht mehr zu schlafen da ich Angst habe, die Bilder kommen wieder.

Irgendwie haben beide Träume zusammengehangen, sie spielten in der selben Stadt und in beiden bin icj mir meiner besten Freundin Bus gefahren.

Im ersten sind wir also in den Bus eingestiegen, und losgefahren. Der Bus bleibt stehen, und ich sehe auf dee anderen Straßenseite zwei Personen; einer davon ein ehemalger Klassenkamerad den ich nicht mag. Das komische ist, wir zwei (meine Freindin und ich) haben Decken und der Bus ist quasi wie der Fahrende Ritter aus Harry Potter. Plötzlich verschwindet der Bus und meine Freundin und ich sitzen nur noch mit dem Bett auf der Straße, was uns aber irgendwie nicht auffällt. Plötzlich kommt dieser Junge, wirft mir Beleidungen an den Kopf (schwere Beleidigungen) und zieht mir die Decke weg. Meine beste Freundin geht zu ihm und beleidigt mich ebenfalls.

Der zweite ist wieder das selbe, wir fahren Bus und der Bus hält, nur diesmal steigen wir aus. Wir laufen durch das Städtchen, und ausversehen kratze ich meine Freundin und es tut mir irgendwie unendlich leid. (ic weiss nicht ob das jetzt relevant war) plötzlich kommen zwei Frauen in langen Kleidern mit Ärmeln (graue Kleider; ein wenig wie eine Mischung aus einer Burka und dem Kleid von Arwen aus Herr der Ringe), sie tragen riesengroße Gewehre ( ich weiss nicht was für welche, aber so große halt :) ) Die eine trögt ihre Haare hochgesteckt, die andere einen Turban. Plötzlich beginnen sie, alles und jenem zz erschiessen. Bei meiner besten Freundin angelangt, schreie ich irgendwie, doc sie erschiessen sie und mich ebenfalls.

Der 2. war auf der letzte Traum, das Komische ist, ich musste mich regelrecht zwingen aufzuwachen. Dann habe ich mir mein Handy geschnappt und höre jetzt Musik, doch beide Träume lassen mich nicht los. Laut googel könnte der zweite den Tod deuten, also irgendwie dass ich etwas in meinem Leben falsch gemacht habe oder anders als sonst. Und dann quasi noch der erste Traum, wo eine "geliebte Person mich verlässt?"

Es gut mir wirklich leid, dass das jetzt so viel ist, aber irgendwie musste ich es loswerden und ich verstehe einfach nicht warum nur ich schlechte Träume träume. Ausschließlich schlechte Träume. Hängt das mit meinen leichten Depressionen zusammen? Hab micj auch mal geritzt, vielleicht deshalb der Tod? Wenn sich jemand die Mühe gemacht hat, das zu lesen und sich mir Traum Deutung auskennt, bitte helft mir :/

Dumme Kommentare könnt ihr euch bitte gleich sparen..

...zur Frage

Traumdeutung (Mit Armen und Beinen rennen)

Hallo zusammen

Diese Sache beschäftigt mich schon eine Weile, doch ich komme selber auf keine Lösung. Also, es ist so, ich träume immer wieder dass ich entweder jemandem/etwas (Ich weiss nicht was) hinterher renne oder davonlaufe. Dabei fühlen sich meine Beine aber so schwer an, dass ich kaum rennen kann, doch dann plötzlich werde ich schneller und mein gewicht verlagert sich nach vorne und plötzlich renne ich wie ein Hund mit meinen Händen und Beinen. Aber trotzdem hole ich das Etwas/die Person nicht ein.

Kann mir da jemand helfen? Eine Ahnung was es bedeuten könnte?

Liebe Grüsse

...zur Frage

Stehe ich im Traum im Kontakt mit meinem toten Vater?

Hallo, mein Vater ist vor drei Jahren verstorben und in immer größer werdenden Abständen träume ich von ihm. Ich kann mich nicht mehr genau an alle erinnern, aber vll könnt ihr mir helfen, sie zu deuten, weil sie nicht so wirken, als wolle er einfach kontakt mit mir aufnehmen. Gestorben ist er an einem sehr plötzlichen Schlaganfall, er war bereits 76 Jahre alt. Ich bin auf die Welt gekommen, da war er schon 62.

Nach seinem Tod geschahen komische Dinge im Haus. Beim essen schenkten wir ihm symbolisch immer ein kleines Glas Wein ein. Einmal lief ich 2 Stunden nach dem Essen durchs esszimmer - und es war ganz offensichtlich daraus getrunken worden. Ich fragte alle die sich im haus befanden - keiner hatte daraus getrunken. Bei der totenwache wurde meine mutter plötlich durchgeschüttelt und eine laute männerstimme hatte auf sie eingeredet. Bei meiner tante geschah fast dasselbe in der darauffolgenden nacht. sie sind zwillinge. Jetzt sind wir eine straße weiter gezogen und manchmal klopft jemand an die außenwand unter meinem zimmer - da ist aber wenn ich nachschaue nichts und niemand, der oder das klopfen könnte!

In einem Traum konnte ich knapp über dem Boden fliegen. Ich ging in ein Krankenhaus. In einem Zimmer saß meine Mutter, die meinen Vater fütterte, der starr geradeaus guckte. Ich fragte warum er doch am leben sein und sie meinte: "Dein Vater ist wirklich tot, aber manchmal hat er hunger". Danach schwebte ich raus in einen Garten, der sich auf einem Hang befand. Es war nur ein schmaler Streifen mit herrlicher Aussicht. Mein Vater kam mir entgegen, hatte aber alte Bäuerliche Kleidung an, wie heutzutage eine Vogelscheuche. Er schrie und ging auf mich los. Aber irgendwie wusste ich, das ist nur eine Person, die so tut als wäre sie er. Ich flüchtete und wachte dann auf.

Letztens träumte ich, wie meine Mutter sagte, mein Vater wäre wieder da. Irgendwie waren wir im alten haus. Ich ging unseren Keller herunter, der plötzlich viel tiefer war und mit fackeln versehen. Wie eine art gefängnis! Ich fühlte mich jedoch nicht unbehaglich. Ich redete ein wenig mit meinem Vater und dann sagte er es sei zeit zu gehen. er würde hier warten bis ich oben sei.

Was soll das heißen? Wovor versteckt er sich und warum habe ich das gefühl er sei nicht der einzige in meinem traum der mich sehen will?

Als baby hatte ich einen traum an den ich mich immer noch erinnere- eine frau diktierte mir etwas in einer mir unbekannten sprache. dabei gab es ein monotones geräusch, das die nerven ein wenig kitzelt - wie bei einem tropfenden wasserhahn, wenn ihr versteht was ich meine.

Falls jemand meint er müsse mich jetzt runtermachen, kann er sich das von mir aus sparen. Ich will nur mit menschen reden, die einen ähnlichen glauben haben wie ich. Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?