Kann jemand auch Pizzasüchtig sein?

6 Antworten

Haha! Du musst die Pizza absetzen und sehen,wie Du reagierst.. was passiert? Kannst Du nur noch an Reibekäse denken? Suchst Du im Müll nach Rändern? Bettelst in der Fußgängerzone,"Haste mal ne Scheibe Salami,ey..?" Verkaufst Du deinen Körper am Bahnhof für eine Funghi mit Rucola?
In den Ambulanzen bekommst Du meist nur Ersatzstoffe,Wurststulle oder so.
Aber.. ich hab gehört.. heute Nacht kommt ein Schiff aus Genua.. Allerfeinste Margarita.. mit echtem Parmesan.. Hochlandzeugs,harter Stoff.
Aber Vorsicht,die Amis haben ihre Finger mit im Spiel,paß auf,sonst liegst Du hinterm Dock mit Käse im Rand..

Eine Sucht kann sich in den unterschiedlichsten Formen und Facetten im Leben eines Menschen innerhalb der äußeren Welt widerspiegeln - auch durch exzessives, repetitives Essen.

Auf der anderen Seite kann aber auch Faulheit; Bequemlichkeit ein Grund für dein Problem sein!

Nein, nur zu faul, um dir was anderes zu kochen :D

Im Ernst, wenn du täglich Pizza isst, und aber an einem Tag es nicht essen würdest, sondern was anderes und du hättest dann Entzugserscheinungen, könnte es ne Sucht sein. Ist aber eher unwahrscheinlich.

Das ist bei mir zum Glück nicht der Fall.

 

Wenn ich Spätdienst habe, verdrücke ich morgens meist eine Pizza (Montag-Samstag), beim Frühdienst ist das nur zweimal in dieser Woche der Fall.

0
@MarcoAH

Ja dann ist doch alles gut. Ungesund, aber immerhin keine Sucht :D Gönn dir mal paar Vitamine.

0
@SweetIlly92

Ich versuch, von der Pizza wegzukommen und eher Vitamine zu essen.

1

Was möchtest Du wissen?