Kann jeder von uns erfolgreich werden?

5 Antworten

Hi. Diese ganzen Theorien gehen davon aus, dass Entwicklung eine Art von Leiter ist, die man einfach hinaufsteigt und oben scheint dann die Sonne. Zum Beispiel: wenn ich den Traumkörper erreicht habe, bin ich mit mir zufrieden. Wenn ich Millionär bin, bin ich glücklich.

--> Überraschung: das sind Illusionen. Jedes Ding im Leben kommt mit eigenen Problemen um die Ecke. Alles hat eine Kehrseite und es gibt keine Menschen, die an der letztlich vollkommenen Selbstzufriedenheit stehen.

Am besten leben übrigens die Menschen, die sich damit arrangieren, dass das Leben eben aus Licht- und Schattenseiten besteht. Das würde ich auch Dir empfehlen: renn' keinem goldenen Kalb hinterher, sondern akzeptier das Leben wie es ist.

Nein nicht jeder kann erfolgreich werden.

Oft sind da schnell Grenzen gesetzt, wenn man nicht in einem Berufszweig arbeitet wo man ganz nach oben kommen kann.

Als Bankkaufmann hat man zum Beispiel viele Möglichkeiten in der Bank tätig zu werden. Ich war in der glücklichen Situation, daß ich in die Börsenabteilung gekommen bin und dann ins Investment Banking wechselte. Damit war mein Weg und eine steile Karriere möglich auch mal Direktor zu werden. Ich habe es aber nur bis zum Prokuristen geschafft, womit ich mehr als zufrieden war. Dadurch habe ich sehr viel Geld verdient und konnte mir ein Haus mit 32 Jahren kaufen. Somit war ich erfolgreich.

Mein Schwiegersohn arbeitet in einem Großhandel und hat Großhandelskaufmann gelernt. Schon die Branche zweigt, daß man dort recht schlecht verdient. Auch wird er keine Möglichkeit haben mal auf zu steigen. Er ist jetzt Teamleiter und verdient gerade mal 2.000€ netto. Das ist echt lächerlich, wenn man darüber nach denkt daß er sich auch mal ein Haus kaufen möchte. Bei seinem Verdienst und die mäßigen Gehaltserhöhungen muß er mind. die nächsten 20-25 Jahre sparen und dann kann er über eine Finanzierung erst mal nach denken. Somit wird er nicht erfogreich sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was muss ich machen bzw wie kann ich soweit hoch kommen wie du ? Und was ist ein Durchschnittsgehalt deiner Position ? Da ich grad Ausbildung mache bald fertig bin direkt danach Fachabi mache und dann ein duales Studium machen will

1
@1Letzterettung

Du mußt recherchieren welche Tätigkeiten sehr gut bezahlt werden und in welchen man aufsteigen kann. Ich kenne nur den Weg in einer Bank. Aber auch in der Industrie sollte es Möglichkeiten mit einem Studium geben. Mußt Du selbst heraus finden. Da kann ich nicht helfen.

0

Nein, es kann nicht jeder erfolgreich sein.

Beruflich braucht man auch Menschen an der Basis, die die Massenjobs ohne große Karriere oder super Bezahlung machen, damit andere eben mehr haben können. Sonst wären ja alle gleich und man hätte nichts besonderes erreicht.

Auch beim Traumkörper sind, OPs mal außen vor, einfach irgendwo Grenzen gesetzt. Manche können z.B. nie einen komplett flachen Bauch haben, einfach weil ihr Körperbau so ist, dass die inneren Organe und Muskeln dort immer optisch ein leichtes Bäuchlein selbst bei komplett leerem Magen/Darm machen. Ich werde beispielsweise nie auch nur annähernd in Size Zero Hosen passen, meine Hüftknochen sind dafür viel zu breit. Wer seinen Traumkörper also unrealitisch und nicht zum persönlichen Körperbau passend wählt, kann das Ziel nicht erreichen. Beim Thema Körper kommen dann auch noch Dinge wie Stoffwechsel, Krankheiten usw. dazu.

Das Problem ist:

Erfolg kommt aus Vergleichen. Und wenn alle gleich erfolgreich wären, wäre dass das neue Normal und es würde neue noch höhere oder andere Anforderungen geben um als erfolgreich zu gelten. Und ambitionierte Personen würden sich entsprechend wieder neue höhere bzw. geänderte Ziele setzen.

Kommt drauf an wer sich welche Ziele setzt. Wenn die Ziele im Bereich des physisch, kognitiv und psychisch möglichen liegen, dann ja.

An sich schon. Es gibt ja immer wieder neue Millionäre wo man sich denkt" hätte ich auch machen können". Man braucht halt die Idee als einer der ersten. Ich denke wenn man sich wirklich den arsc* aufreist, kann (muss man aber nicht) es schaffen.

Was möchtest Du wissen?