Kann jeder Versicherungsmakler werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Aceman2011,

dies war vielleicht früher einmal möglich, jedoch seit der EU-Vermittlerrichtlinie seit 2006 ist dies zu Recht nicht mehr möglich! Näheres siehe in dem Link über Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Versicherungsmakler_%28Deutschland%29#Nachweis_der_Sachkunde

Ohne den Nachweis der Sachkunde kann kein Maklerbüro angemeldet werden!

Die Sachkunde kann auf verschiedene Weisen nachgewiesen werden, insbesondere durch

  • das Ablegen der Sachkundeprüfung bei der Industrie- und Handelskammer, auch bezeichnet als Prüfung zum Versicherungsfachmann (IHK),[4]

    • den Nachweis des erfolgreichen Abschlusses als[5] Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (früher: Versicherungskaufmann) Fachwirt für Versicherungen und Finanzen (IHK) (früher: Versicherungsfachwirt) Fachwirt für Finanzberatung (IHK)

Fazit: Ohne entsprechende qualifizierte Ausbildung geht heute zum Glück nichts mehr!!!

Gruß siola

Seit dem 23.05.2007 gilt in Deutschland die VersVermO. Nach § 11a Abs. 5, des § 34d Abs. 8 GewO muss ein Versicherungsmakler im Versicherungsvermittlerregister eingetragen sein. Die Eintragung nimmt die örtlich zuständige IHK vor. Ohne Ausbildung gibt es keine Zulassung. Auch ein Hochschulstudium der Rechtswissenschaft oder BWL oder VWL reicht. Ohne Vermögensschadenhaftpflicht mit mindestens 1,23 Mio Verssumme auch nicht.

Versichermakler = JA Versicherkfm = Nein bzw nach einer Ausbdildung

siola55 01.02.2013, 16:36

Versich.makler = Nein!

Versich.kfm. gibt es nicht mehr! Dafür folgende 2 Richtungen:

Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen = Nein!

Ohne Ausbildung geht zum Glück heute nichts mehr!!!

Nähere siehe in der www.azubi-welt.de

Gruß siola

0

Was möchtest Du wissen?