Kann jeder Sterbende in ein Hospiz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein.

Die Hospizplätze sind sehr begrenzt und nur für Menschen gedacht, die eine unheilbare Erkrankung haben, die die Lebenszeit stark begrenzt und die noch dazu unter so starken Beschwerden leiden, das eine Pflege zu Hause nicht möglich ist.

Der Hausarzt oder der Krankenhausarzt kann einen Antrag stellen, wenn die Krankenkasse den bewilligt, dann kann der Mensch in ein Hospiz. In vielen Kliniken ist es übrigens üblich, das ein Patient in so einer Situation erst von einem Palliativmediziner oder einer Palliativ Care Pflegekraft beurteilt werden muss - die entscheiden dann, ob ein Hospiz wirklich sein muss. Oder ob nicht ein "normales" Pflegeheim ausreichend ist.

Und ein letzter Punkt noch - der Mensch muss damit einverstanden sein. Wer nicht in ein Hospiz will, obwohl es eigentlich dringend wäre, der wird nicht aufgenommen.

Leider kann nicht jeder in ein Hospiz, da die Hospize nur sehr wenige Betten zur Verfügung stellen. Das ist zum einen gut, weil man sich dann um jede Person einzeln kümmern kann aber auch schade, weil so viele Leute keinen Platz bekommen.

Wenn man ein Kandidat für ein Hospiz ist, wird man normalerweise auf Wunsch auf eine Warteliste gesetzt und dann muss man hoffen, dass bald ein Bett für einen frei wird.

Was möchtest Du wissen?