Kann jeder Singen oder ist es von Geburt an festgelegt?

7 Antworten

Wie deine Stimme im wesentlichen klingt, kannst du nicht verändern. Insofern hat jeder schon so ein gewisses Grundtalent (z.B. Durch seine Eltern: Wenn die Sänger waren, dann sind die Kinder meist auch musikalisch)...

Aber es gehört so viel mehr dazu. Zum Beispiel der Rhythmus.
Ich hab früher getanzt und wenn ich mir jetzt Videos anschaue, dann sehe ich, dass ich einfach kein Rhythmusgefühl hatte. (Ich war immer entweder zu früh oder zu spät)
Aber da ich vor 2 Jahren angefangen habe Gitarre zu spielen, hat sich das mega gebessert.
Beim Singen ist es auch so ähnlich... Schließlich ist das ja auch nur ein Muskel...

Also gilt bei allem einfach: Übung macht den Meister.

Also bei einigen ist das schon festgelegt, ist ja nun nicht selten das Kinder von Sängern dann auch später anfangen professionell zu singen. Es gibt aber auch Gesangstrainer, allerdings zum perfektionieren, wer gar nicht singen kann, dem hilft das dann auch nicht.

Und wie bitte schön sortiert die Natur aus, dass das gerade entstehende Kind Musikereltern hat oder Maurer/Friseurin(*)? Rein biologisch und genetisch ist es Quatsch, dass ein Kind da irgendeinen Vorteil erhält, a lá "mehr Gene davon, weniger davon".

(*) Das ist nur ein Vergleich und drückt keine Respektlosigkeit diesen Berufen gegenüber aus.

Was hingegen an deinem Kommentar stimmt, ist das Umfeld, in dem ein Kind aufwächst. Wenn das Umfeld (Eltern, Freunde, Schule) generell musikalisch ist und das Kind von viel Musikmachen umgeben ist, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass es ebenfalls ein Instrument aufgreift.

Nicht nur die Gene machen uns aus, auch die Umwelteinflüsse - und die in einem viel größeren Maße, als uns häufig bewusst ist. Das gilt für Musik, wie auch für jede andere Tätigkeit und mentale Einstellung.

0

Jeder kann singen.

Wenn es allerdings ein gewisses Niveau haben soll, hat es viel mit Üben und auch mit natürlichen Voraussetzungen zu tun. 

Was möchtest Du wissen?