Kann jeder Mensch träumen? (beim Schlafen)

Support

Liebe/r littlesaxophon,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder Mensch kann nicht nur träumen, er tut es so oder so. Jede Nacht.

Sogar Tiere Träumen. Im Normalfall.

Das passiert in der sogenannten REM-Phase, in der sich die geschlossenen Augen schnell hin- und herbewegen. Das passiert schon kurz nach dem Einschlafen.

Träume sind "Gehirn-Gewitter", die entstehen, wenn das Gehrin im Schlaf die erlebten Ereignisse verarbeitet (sich Wichtiges einspeichert, Unwichtiges löscht).

Wenn man während der REM-Phase, also während des Träumens wach wird, hat man gute Chancen, sich an das zu erinnern, was man geträumt hat. Vorausgesetzt, man denkt nicht sofort an etwas anderes, sondern versucht, den Traum nochmal revue passieren zu lassen.

Wacht man in der Tiefschlafphase (nicht REM) auf, sage ich immer gerne: "Man hat quasi zuende geträumt". Also kann man sich nicht mehr daran erinnern.

LG

PS.: Was Schoenschuh sagt, stimmt aber auch!

Träumen tut tatsächlich ausnahmslos jeder.Dein Unterbewußtsein verarbeitet so das Erlebte.Auch du träumst.ob du dich danach daran erinnerst ist eine andere Sache.In der Nacht mußt du nach einem Traum mindestens 3 min.bewußt wach sein um dich zu erinnern.Wachst du nur kurz auf,also weniger als 3 min.,oder gar überhaupt nicht,erinnerst du dich nicht.

Jeder Mensch träumt normalerweise jede Nacht, aber manche vergessen das sofort.

Was möchtest Du wissen?