Kann jeder Mensch sich einen Hund kaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wegen deiner Sicherheit????   
Grundsätzlich kann sich jeder einen Hund kaufen, aber genau darin liegt das
Problem.  Erst mal kostet jeder Hund in Anschaffung, Zubehör, Futter und Steuer. Dann kostet er gerade am Anfang noch viel Zeit und Energie/Nerven da
er ja auch eine gewisse Erziehung braucht.
Vor allem aber braucht er Zeit: Hund sind Lauftiere, d.h. sie brauchen Auslauf und das nicht nur mal kurz um den Block bis er sein Geschäft gemacht hat, sondern Auslauf. Je nach Rasse zwar mehr oder weniger, aber weniger ist immer noch min. 3 Mal am Tag eine gute Stunde.
Jetzt zeigen mir sicher viele den Vogel, aber woher kommen denn die vielen degenerierten Hunde mit Herzfehlern, überfettung und ohne Bezug zum Herrchen? Laufen verbindet auch Rudelführer und Tier: er muß seine Führerqualitäten zeigen sonst übernimmt der Hund.
Wenn du davon noch keine Ahnung hast kommst du mit einer Rasse die zum Bewachen taugt sicher nicht klar.
Laß das Tier zu Einem, der davon Ahnung hat, zum ´Streicheln tut es eine Katze und für die Sicherheit gibts Experten, die dir dein Haus/Grundstück mal unter die Lupe nehmen.
Mancherorts machen das sogar die Beratungsstellen der Polizei; und das sogar Produktneutral.
Wenn es dir aber um deine persönliche Sicherheit geht:
Boxen, Karate, Judo.... macht sicher, hilft dem Bewustsein, stärkt und ist anders als ein Hund planbar.
Der gute will meist raus wenn es gerade gar nicht so passt und Wind und Wetter ist da keine Ausrede. Urlaube sind auch nicht mehr so problemlos....
Abends mal versumpfen und dann halt beim Kumpel bleiben: Wer geht gassi, füttert....
Ich liebe meine Großen, aber die Nachteile sind nicht gerade ohne.

Ich habe 2 sehr grosse Hunde aber dafür brauchst Du echt zeit Geld wie schon gesagt auch Wissen über Hunde

viele tierfeunde haben kein haustier? weil z.b. ein hund ein rudeltier ist?

wenn du sicherheit möchtest dann rede mal mit der dazu zuständige poliezei?

die sagen dir wie du sicherheit bekommen kannst?

Heeey!
Wenn du keine Ahnung von Hunden hast und er nur der Sicherheit dient, dann lass das arme Tier ein besseres zu Hause bekommen.

hunde sind nutztiere. sie gehören eigentlich auch nicht ins haus.. auf ein grosses gelände wäre optimal

0

•guten Charakter
•Zeit
•Geld
•Unterkunft

Was möchtest Du wissen?