Kann jeder HNO Arzt eine Nase wieder gerade machen wenn sie durch einen Schlag ins Gesicht schief geworden ist?

7 Antworten

Nein, nicht JEDER HNO-Arzt.

Es gibt welche, die ausschließlich "konservativ" arbeiten, also keine - oder nur sehr kleine- Operationen durchführen (und daher z.B. keine Kooperation mit Anästhesisten haben), andere wiederum sind vermehrt operativ tätig, teils direkt in der Praxis, teils mit Belegbetten oder anderen Kooperationen mit Kliniken und / oder Anästhesisten.

Am Besten fragt man einfach (s)einen HNO-Arzt!

Wenn der Schiefstand durch einen Bruch kommt, kann das nur ein Chirurg.

HNO Ärzte sind bestens für  plastische Operationen im Gesicht ausgebildet.

0

In der Regel ist das eine Aufgabe für einen plastischen Chirurg.

Nase zu und starker Druck im Gesicht?

Hallo:) bereits vor 3 Wochen als ich an einer kehlkopfentzündung litt war meine Nase zu, was sich zu diesem Zeitpunkt aber gut mit nasenspray lindern ließ. Ich benutzte kein Antibiotika und fühlte mich nach einer Woche wieder fit. Meine Nase ist jedoch seit Beginn der Krankheit nicht einen Tag lang frei gewesen.. Zudem bekomme ich einen von Tag zu Tag stärker werdenden Druck im Gesicht.. Es fühlt sich so an als würde jemand oben meine Nase zu drücken, unter den Augen und uber der Nase an der Stirn ist der druck kaum erträglich jetzt gerade.. Durch diesen durch gehenden druck fühle ich mich richtig schlapp. Zudem habe ich bemerkt, dass wenn ich meine haare wasche oder mich vorne über beuge der druck stärker wird und meine Nase sich in dem Moment komplett blockiert anfühlt...

Ich werde morgen früh zum HNO Arzt gehen aber würde trotzdem gerne mal wissen, was das sein könnte:/ .. Und ja ich gehe ziemlich spät zum Arzt aber dachte zu Beginn es wäre ein kleiner schnupfen der on 2/3 Tagen weg ist..

...zur Frage

Naseninnenwand evtl. wieder krumm nach Schlag ins Gesicht (nach Operation)?

Liebe Community

Ich hatte vor zweieinhalb Wochen eine Operation und zwar wurde meine Naseninnenwand, welche krumm war, begradigt, da ich nicht gut atmen konnte. Ich dürfte eigentlich 3 Wochen keinen Sport machen, konnte gestern jedoch der Anziehung vom Fussball nicht wiederstehen und spielte mit.. Dann ist es passiert, harter Ball mit voller Kraft genau auf meine Nase: Ouch! Die Nase hat nur sehr wenig geblutet, dies jedoch etwa 2 Stunden lang. Schmerzen hatte ich nur ganz leicht (ausser den allgemeinen Schmerzen nach einem Schlag ins Gesicht oder ähnlichem). Heute, eine Nacht später, tut die Nase auch nur minimal weh. Der Arzt meinte, wenn die Innenwand sich verschoben hätte oder wieder krumm wäre, so müsste dies auch als Laien zu sehen sein, ich bzw. meine Mutter jedoch können keinen schiefen Knochen erkennen und auch beim Abtasten lässt sich nicht erkennen ob schief oder nicht. Wenn ich aber auf der rechten Seite der Nase beim Nasenloch rauf und runter fahre mit dem Finger, spüre ich ein leichtes Knacken. Den nächsten Arzttermin habe ich in ein paar Tagen, das Unwissen über den Zustand meiner Nase jedoch treibt mich noch zum Wahnsinn.

Was meint ihr, ist meine Nase nach zweieinhalb Wochen schon so gut verheilt, dass sie diesem starken Schlag standgehalten hat? Falls die Innenwand wieder krumm wäre, müsste ich innerhalb von 7-10 Tagen wieder operieren, und diesen höllischen Schmerzen nach der Operation will ich mich nicht noch einmal unterziehen!

...zur Frage

Nase gebrochen oder nur geprellt?

Vor 2 Wochen hatte ich eine Auseinadersetzung und da hatte ich starkes Nasenbluten und ne recht dicke Nase die schiefer stand als zuvor. Wenn ich an der Nase rüttelte verspürte ich ein Knacksen. Nach erst einer Woche bin ich zum Arzt gegangen, der mich zum HNO verwies. Ich wurde zunächst geröngt und mit den Aufnahmen ins HNO geschckt Der HNO Arzt jedoch meinte dass ich während des röntgen mein Kopf bewegt habe sodass man daran nicht erkennen kann, ob sie gebrochen war/ist. Meine Freunde sagen mir alle das meine Nase schiefer ist als zuvor.. sie war noch nie richtig gerade aber ich hab selber das Gefühl das sie schiefer steht eigentlich bin ich mir da sogar ganz sicher Der HNO Arzt meinte, dass ich eine Prellung habe und das die Nase noch geschwollen ist Er meinte auch das ein zweites röntgen umsont wäre, da die Nase bei einem Bruch nach 1 woche wieder zusammen gewachsen sein muss und somit er ohne hin nix machen kann er betastete meine Nase und meinte er könne kein Bruch fühlen.

Meine Frage: Kann man nach 2 bis 3 Wochen durch röntgen einen Bruch noch erkennen? Kann man im Falle eines Bruches auf eine OP hoffen die die normale Stelung der Nase herstellt? Oder kann der HNO Arzt die Nase selbst brechen und wieder richtig richten? Würde die Krankenkasse die Kosten einer OP übernehmen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?