Kann jeder Bürger Bürgermeister werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder Deutsche oder EU-Bürger kann, sofern er das 25. Lebensjahr vollendet hat, Bürgermeister werden.

Eine Parteimitgliedschaft ist nicht zwingend erforderlich, kann aber hilfreich sein da die Parteien in der Regel ihre Bürgermeisterkandidaten bei der Wahl unterstützen. Ein unabhängiger Kandidat muss auf diese Unterstützung verzichten. Manchmal unterstützen Parteien auch einen parteilosen Kandidaten, wenn sie keinen eigenen haben und der Kandidat der Partei nahe genug steht.

Eine bestimmte nominelle Qualifikation ist ebenfalls nicht erforderlich, hilfreich ist wenn der Kandidat einen Beruf in der Verwaltung hat.

Der Kandidat muss auch nicht unbedingt aus der Gemeinde kommen, in der er zur Wahl antritt.

Merke:

Bürgermeister kann fast jeder werden, er muss nur gewählt werden.

Hier noch ein Link.

http://www.kommunalwahl-bw.de/buergermeister.html

Peter Kleinsorge

wenn er gewählt wird ja.

Darf man einfach ne Stadt Gründen?

Hallo ,sagen wir man hat ein Stück Land gekauft darf man dann dort Ein Fach Häuser bauen und Leute einziehen lassen? Und sich selbst zum Bürgermeister ernennen? Wie in Anno? Geht das in Deutschland? Oder in anderen Ländern?

...zur Frage

Kann sich jeder Bewerben als Bürgermeister oder muss man Mitglied in einer Partei sein und dazu noch Geld haben?

Kann sich jeder Bürger ab 18 Bewerben als Bürgermeister , oder muss man da eine Bestimmte Schule haben und in einer Partei seien . Selbstverständlich Beziehe ich mich hiermit auf normale Bürger mit wenig Einkommen , den kein normaler Bürger will sich die Wähler / Stimmen kaufen . Wie kann man sich bei einer Bürgermeister Wahl Bewerben und was muss man machen und auf was achten . Ich bitte um seriöse Antworten . mfg

...zur Frage

Wo kann ich beschweren?

Die zuständige Ausländerbehörde schickte meine Beschwerde gegen die Beamtin der Ausländerbehörde an den Bürgermeister dieser Stadt. (Die Beamtin der Ausländerbehörde schickte eine E-mail an die deutsche Auslandsvertretung mit der Bitte mir das Visum nicht zu geben, weil ich einen deutschen Bürger beschimpfe. Dabei "vergass" sie in der Anlage den Teil des Gesprächs mit dem deutschen Bürger an die deutsche Auslandsvertretung zu schicken, wo der deutsche Bürger mich beschimpft und mich bedroht. Der Bürgermeister dieser Stadt will nichts in meiner Sache veranlassen. Wo soll ich mich jetzt beschweren? Ist das Regierungspräsidium die richtige Stelle?

...zur Frage

Muss / darf der Bürgermeister den Gemeinderat über eine Dienstaufsichtsbeschwerde informieren?

Ich bin Gemeinderat in einem Ort in Baden-Württemberg. Ein Bürger hat gegen eine Amtsleiterin der Gemeindeverwaltung Dienstaufsichtsbeschwerde beim Bürgermeister eingelegt. Der Bürgermeister hat daraufhin den Gemeinderat nicht öffentlich hierüber informiert. Der Bürger beschwert sich nun, dass dies der Bürgermeister nicht hätte tun dürfen. Ist es nicht die Pflicht des Bürgermeisters, dass er den Gemeinderat über Vorkommnisse in der Verwaltung informiert? Freue mich über kompetente Meinungen / Antworten.

...zur Frage

Unterschied zwischen Bürgermeister und Oberbürgermeister?

Hey, ich habe nächste Woche ein Vorstellungsgespräch bei einer Stadtverwaltung. In dieser Stadt gibt es einen Bürgermeister und einen Oberbürgermeister. Was genau ist denn der Unterschied dazwischen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?