Kann in einem Ermittlungsverfahren cannabis /bzw Drogentest gemacht werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Raabtt,

ein Drogentest kann gemacht werden, aber nur, wenn Du diesem Test zustimmst.

Gegen Deinen Willen kann nur eine Blutentnahme durchgeführt werden, wenn diese im Zusammenhang mit dem Führen eines Fahrzeuges steht. Dann müsste die Blutentnahme aber unmittelbar nach dem Führen des Fahrzeuges durchgeführt werden.

In allen anderen Fällen ist die Blutprobe nicht zulässig, weil es nicht verboten ist BTM zu konsumieren und ein Besitz kann mit der Blutprobe nicht nachgewiesen werden.

Was nie gegen Deinen Willen durchgeführt werden darf:

  • ist eine Urinprobe
  • ist ein Drogenwischtest
  • ist eine Atemalkoholkontrolle

Denn

  1. ist Niemand verpflichtet an seiner Überführung mitzuwirken
  2. beweisen diese Tests Garnichts, sondern dienen lediglich dazu einen Anfangsverdacht zu verstärken oder zu entkräften.

Schöne Grüße 
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raabtt
30.05.2016, 06:01

Vorsätzliche einfache Körperverletzung wird strafrechtlich nur verfolgt, wenn das Opfer Anzeige erstattet.

Die einfache Körperverletzung hat die am wenigsten schwerwiegenden Folgen für den Geschädigten. Liegt eine vorsätzliche einfache Körperverletzung vor, kann die Strafe härter ausfallen.

Andere Körperverletzungsdelikte können das Opfer allerdings deutlich stärker schädigen. Quelle:www.bussgeldkatalog.com

Ich habe ziemlichen Respekt vor der Anzeige. Das ich vorbestraft werde....

0

Was soll denn ein Test beweisen? Konsum ist nicht unter Strafe gestellt! Insofern würde dir kein Polizist einen Test anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei kann das verlangen, aber was soll das bringen? Drogen konsumieren ist nicht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man des ned auch noch n jahr später in deinen Haaren nachweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?