Kann in eine Waschmaschine mit 7 kg Wäsche die Nass/Trocken 7 kg insgesamt Gewicht hat egal wie groß die wäschestücke sind?

3 Antworten

die 7kg beziehen sich auf durchschnittliche gemischte buntwäsche.

du wirst nie und nimmer 7kg trockengewicht seide in die maschine stopfen können. mit 7kg wollpullovern dürfte es auch schwierig werden - und 7kg kidmohair wären ein riesiger haufen, dem du schon vorher ansiehst, dass es nicht reinpasst.

bei bettwäsche aus baumwolle bist du ruckzuck bei 7kg ohne dass die trommel nur annähernd voll ist.

es gibt bestimmte "rechnungsgewichte" für kleidungsstücke. z.b. wird ein t-shirt mit 250g berechnet. 

das fassungsvermögen der trommel wären also 28 normale t-shirts.

bei waschmaschinen gibt es im wahrsten sinne des wortes eine "faustregel".

zwischen der normal eingefüllten wäsche (nicht zusammengedrückt und nicht gestopft) und der oberen trommelwand soll eine aufgestellte faust platz haben. dann kann die maschine noch sehr gut arbeiten und die wäsche wird auch sauber.

es ist definitiv kein umtauschgrund, wenn beispielsweise keine 7kg trockene fleecedecken in der maschine platz haben (oder auch 7kg schlafsäcke dürften kaum reingehen).

das fassungsvermögen für eine waschmaschinentrommel bezieht sich immer auf das trockengewicht der wäsche.

Das ist Physik!

7 kg haben nicht immer dasselbe Volumen.

7 kg Fallschirmseide paßt definitiv nicht rein, aber 7kg fester Jeansstoff sind kein Problem.

Wenn sie nicht rein passen, passen sie nicht rein!

Wenn aber 7 kg drauf steht auf der Maschine muss es oder?

0

Was möchtest Du wissen?