Kann importierter Schimmelbefall sich in schimmelfreien neuen Räumen fortsetzen?

4 Antworten

Wie doesanybodyknow schon geschrieben hat:

Ohne Feuchtigkeit wächst kein Schimmel. Egal, ob das Material mit Sporen etc. belastet ist.

Umgekehrt: Bei Feuchtigkeit wächst Schimmel. Ebenfalls egal, ob das Material belastet ist. Schimmelsporen sind überall in der Luft. Und jede Fläche, die besiedelbar ist, wird vom Schimmel auch gefunden. :o)

Die Bedingungen müssen Stimmen, damit die Schimmelsporen wieder keimen (hohe Luftfeuchtigkeit, Temperatur). Grundsätzlich sind Schimmelsporen überall. Wegen des Importes brauchst du dir also keine Sorgen machen.

Die Bedingungen hier sind trocken und sehr gute Schwarzwaldluft. Aber kann der leichte Befall, der in diesen 2 Monaten doch aufgetreten ist, sich noch im Holz fortsetzen? Es sind massive Holzmöbel, aus sehr dickem Holz. Unter einem sehr grossen sehr schweren Bett kann ich unter die Beine nicht schauen, das ist zu schwer. Kann da noch etwas durchgehen?

0
@Theresaa

Mit der guten Schwarzwaldluft kannst du den Schimmel nicht beeindrucken, aber wenn die Räume nicht zu feucht sind und du ab und zu mal ordentlich durchlüftest, brauchst du dir keine Sorgen machen. Kannst dir in der Apotheke ja Kodan o.ä. zum sprühen besorgen und die betroffenen Stellen nochmal einsprühen, aber nur wenn du dich unwohl fühlst und sicher gehen willst, dass die vorhandenen Pilze abgetötet werden. Dem Holz wird das Kodan bei ein- bis zweimaliger Anwendung nicht schaden.

0

Wenn die Bedingungen optimal sind (hohe Luftfeuchtigkeit, niedrige Raumtemperatur) dann geht das.

Was möchtest Du wissen?