Kann im Internet Seine Große Liebe Treffen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst ÜBERALL die "Große Liebe" kennenlernen - im Fahrstuhl, auf einer Beerdigung, in der S-Bahn, am Arbeitsplatz, beim Bäcker, im Kaufhaus, im Verein - oder eben im Internet.

Das Risiko ist überall gegeben: Es gibt Männer, die sammeln einfach nur "Kerben im Bettpfosten" und sind zu geizig für's Bordell, flirten online parallel mit einem Dutzend Frauen und vernaschen dann eine nach der anderen. Andere möchten einfach nur nette Frauen kennenlernen und sehen, was sich entwickelt, während wieder Andere die Liebe fürs Leben suchen und sich bereits auf Basis von Chat und Skype unsterblich verliebt haben.

Es gibt nur eine Möglichkeit herauszufinden, was Du "erwischt" hast - das ist dem Schicksal eine Chance zu geben und diesen Menschen kennenzulernen. 

Regeln wie ("Sex nie vor dem x-ten Date...") sind keine Gewähr für Glück, denn aus einem Sex-beim-ersten-Treffen kann eine lebenslange, glückliche Partnerschaft werden und aus dem erst-ewig-hinhalten trotzdem ein Flop. 

Redet miteinander, verbringt Zeit zusammen, achte nicht nur darauf, wie er mit Dir umgeht, sondern auch wie er sich Anderen gegenüber verhält. Ein Mann, der Dir zwar Süßholz ins Ohr raspelt, während er gleichzeitig zur Bedienung im Restaurant herablassend, grob oder unverschämt ist (oder gar hemmungslos anflirtet), gibt mehr über sich preis, als ihm bewusst ist... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mir unendlich peinlich... Und keiner meiner Freunde weiß das... aber ich hab meinen Verlobten bei Knuddels kennengelernt.

Ich war so im Alter von 11-14 dort... Und vor einigen Jahren waren alle meine Freunde irgendwie im Urlaub oder sonst irgendwie beschäftigt... Ich hatte sooo ne langeweile, dass ich mich dort wieder angemeldet hab, um Billard zu zocken :D (Das kannte ich noch von früher, und ich wusste auch nicht, dass das inzwischen so ne Psycho-Sex-Seite ist)

Tja, wie der Zufall es so wollte, hab ich mich mit meinem "Gegner" super verstanden und wir haben irgendwann rausgefunden, dass wir in der gleichen Stadt wohnen. Am nächsten Tag haben wir immernoch geschrieben und irgendwann sagte er, er geht jetzt nen Film schauen. Ich sagte: "Warte, ich komm vorbei und schau mit!" Tja, so lief das...

Er war damals frisch getrennt und war einfach nur redebedürftig, da wusste ich, dass ich nichts zu befürchten habe :D

Kann also auch gut laufen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja gibt es denn Männer die mit einer Frau über Monat langen Kontakt
nur mit ihr ins Bett zu springen und das der Mann dann einfach danach
den Kontakt ab bricht und sagt das war nur ne einmalige Sache melde dich
nicht mehr bei mir!

Selbstverständlich kann das sein und es wäre auch unrealistisch zu glauben, du bist die Allereinzige mit der er schreibt und jetzt schaut er keine andere Frau mehr an. Zu langes schreiben finde ich kontraproduktiv. Es baut sich eine Erwartungshaltung auf mit unklarem Ausgang. Das zeigt auch schon dein Satz "Weil ich ihn echt mag und mir mehr mit ihm vorstellen könnte ;)" Du hast ihn noch nie persönlich gesehen aber kannst dir jetzt schon "mehr" vorstellen.

Beim Ersttreffen gleich ein ganzes Wochenende miteinander zu verbringen und das womöglich noch bei dir zuhause finde ich auch viel zu viel. Ein erstes Treffen dient mal dem Kennenlernen, mal persönlich "Hallo" sagen, mal schauen ob die Chemie stimmt und nicht schon mit 10 Herzchen in den Augen den Mann abholen. Das wird unweigerlich nach hinten los gehen.

Die Chancen online einen passenden Mann kennenzulernen sind gleich hoch wie im realen Leben, entweder es passt oder eben nicht und welche Ansprüche man hat muss man auch selbst wissen. Wäre ich Single und würde online suchen kämen für mich solche Plattformen wie Knuddels etc nicht in Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh halt nicht gleich das Wochenende mit ihm ins Bett. Dann wirst du ja irgendwann merken, ob er es ernst meint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! 

Mach dir nichts vor, im Internet wird viel gelogen und beschönigt.

Mein exfreund habe ich über das Internet kennen gelernt. Er war der übelste psycho und hat mir zwei Jahre meines Lebens gestohlen. Ich wollte ihm unbedingt helfen, aber das konnte ich nicht. 

Geh aus und lerne leute im realen Leben kennen. 

Alles Gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wochenenende ist ja gedacht, damit ihr beide euch kennen lernt. Vielleicht magst du ihn auch bloss über die Ferne und findest das am Ende heraus. 

Du kannst ja überlegen: Was passiert, wenn ihr euch gar nicht trefft? Dann hast du in jedem Fall verloren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KathyCzu123
01.03.2016, 10:23

Aber welcher Mann ist so ? Baut über Monate kontakt zu mir auf um dann nur einmal zu poppen?  

0

Also vorneweg, es ist möglich seine Liebe im Internet kennenzulernen. Meine Mutter hat ihren Freund auch via I-Net kennengelernt und sie sind seit 8 6 Jahren ein Paar.

Es gibt aber auch solche, die nur auf das Eine aus sind.

Das kannst Du leider nicht so einfach erkennen.

An Deiner Stelle würde ich beim Treffen von Anfang an Klarheit schaffen. Frage ihn, was er möchte und ob er auf was Ernstes aus ist oder nicht. Klar könnte er Dich anlügen, aber vielleicht ist er auch ehrlich zu Dir.

Im Endeffekt findest Du es nur heraus, wenn Du es mit ihm versuchst. ;)

Viel Glück und sei vorsichtig! Viel schlimmer als ein One-Night-Stand ist, wenn er Dir was antut! Also am Besten im Restaurant treffen und nicht alleine irgendwo hingehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KathyCzu123
01.03.2016, 10:29

Naja er hat mir auch schon mehrmals gesagt das er sich in mich verliebt hat und das alles immer über Skype wenn wir geskypt haben 

Aber trotzdem werde ich das Gefühl nicht los das er nur versucht so an mich ran anzukommen um dann zu poppen 

Man kann ja viel schreiben und erzählen kann man ja viel wenn es dann um Sex geht-.-*

0

Was möchtest Du wissen?