Kann im Blut oder Urin Geschlechtskrankheiten festgestellt werden?

3 Antworten

klar hätte der Arzt was festgestellt - aber das ist viel zu lange her mit allem - das du davon noch krank sein könntest - Die Pickel können auch von deiner Haut kommen ---    

Pickel, Furunkel o. ä. haben nichts mit Geschlechtskrankheiten zu tun.

Die bekommt man zudem nicht Jahre später.

Haben Pickel am Gesicht wirklich nix damit zu tun weil die können doch durch Bakterien verursacht werden oder nicht? Bin mir nicht wirklich sicher ob es ein Furunkel war aber im Internet steht ja z.B wenn das Immunsystem geschwächt aber gehe davon aus, dass ich eigentlich gesund bin und jetzt die Teile auch abgeheilt.

0

kann evtl im Blut gefunden werden,d.h wenn speziell danach gesucht wird.

Scharfes Ejakulat durch Gicht des Freundes?

Bei meinem Frend wurde vor kurzer Zeit festgestellt, dass er Gicht hat. Dies heisst ja, dass die Harnsäurewerte im Blut zu hoch sind und bei ihm sind die Harnsäurewerte sehr, sehr hoch. Jetzt besteht bei uns seit Monaten das Problem, dass wir nicht mehr ohne Kondom miteinander schlafen können, da jedesmal wenn wir es doch ohne Kondom tun, ich für ein oder zwei Tage ein richtiges Brennen in der Harnröhre habe und dieses sich anfühlt, als ob ich eine Blasenentzündung hätte. Wir haben aber bereits in mehreren Tests sicher gestellt, dass weder er, noch ich irgendwelche Entzündungen im Geschlechtsbreich, bzw im Harnröhren- und Blasenbereich haben. Jetzt meine Frage, weiss vielleicht irgendwer, ob sich durch die bestehende Gicht meines Freundes sein Ejakulat so verändern kann, bzw regelrecht ätzend werden kann, dass ich es sozusagen nicht mehr vertrage und es deswegen bei mir einfach brennt? Ich weiss langsam echt nicht mehr weiter, weil wir -wie gesagt- schon mehrere Tests gemacht haben und bis auf die Gicht alles in Ordnung ist bei uns beiden. Weiss vielleicht jemand Rat, oder kennt das Problem? Für Antworten wäre ich euch sehr dankbar!

...zur Frage

Unser Kater frisst nicht mehr

Unser Kater hat die Nacht mehrmals gebrochen. In der Tierklinik haben sie heute nichts Konkretes festgestellt. Sie haben geröntgt, Blut abgenommen und eine Spritze gegen Übelkeit und Entzündungen gegeben. Er ist den ganzen Tag lurig. Urin konnte er absetzen, aber sonst nichts. Wie lange würde so ein Infekt usw. dauern? Kann das Erbrechen auch damit zusammen hängen, dass er sich gestern evtl. überfressen hat? Er hat gestern nämlich richtig zugeschlagen?

...zur Frage

Ist Homosexualität krank?

Ich habe einen guten Freund, der Arzt ist, und er meint, bei Homosexualität handle es sich um eine genetische Anomalie (keine Abnormalität! Anm.).
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das von der Natur so vorgesehen ist, da der einzige Nutzen des Sexualtriebs die Fortpflanzung ist, was zwischen zwei Männern nunmal nicht möglich ist. Gerade deshalb kann ich mir diese Sexualität nicht erklären, weil sie auf mich unnatürlich wirkt.
Ist das jetzt eine Krankheit ?
Ps. Man sollte bitte auf Sachebene antworten, die politisch korrekten Gleichheitsfloskeln sind mir bekannt und bei so einer Diskussion überflüssig.

...zur Frage

Phimose selbst behandeln?

Rein wissenschaftliche Frage: Ist es auch in fortgeschrittener Pubertät möglich, Phimose selber zu behandeln? Bei kleinen Kindern geht das glaub ich mit Vaseline... geht das bei (Fast-)Erwachsenen auch noch? Ich meine hier die Art von Phimose, die nur bei steifem Penis auftritt.

...zur Frage

Urin nicht in Ordnung

ich war letzten Monat bei einer Sportärztlichen Untersuchung, da ich Leistungssport betreibe. Dort wurde festgestellt dass ich zu viele weiße Blutkörperchen, Eiweiß und Blut im Urin habe. Das gleiche war vor 2 Jahren auch schoneinmal bei einer Untersuchung herausgekommen, aber wurde ignoriert. Bin daraufhin zu meinem Hausarzt, erneute Urinprobe, das gleiche Resultat. Dieser fand dann auch noch Hinweise auf eine Entzündung, gegen die mein Körper wohl kämpfen soll.

Ich fühl mich aber rundum wohl und bin kerngesund, keine Beschwerden und eine Blaseninfektion kann ich auch ausschließen. Der Arzt hat mir nun Tabletten verschrieben gegen Bakterielle Infektionen weil er meint, ich habe - ich zitiere "irgendwo im Körper eine Entzündung".

Hat damit schon jemand Erfahrung gesammelt? Was kann das sein? Habe ich vielleicht Probleme mit den Nieren?

...zur Frage

Starke Entzündungen nach Rasur, was hilft?

Hallo, ich (m, 22) habe ein Problem nach der Rasur. Meine Haut ist glaube ich generell sehr empfindlich, egal wo. Ich rasiere überall nass mit Klinge, benutze Rasierschaum oder Gel. Im Gesicht oder Oberkörper geht es eigentlich noch, solange ich aftershave benutze. Auch im Intimbereich ist es in Ordnung wenn es eingecremt wird, allerdings ist es bei meinen Gesäßbacken sehr extrem, einen Tag danach, trotz gutem eincremens, ist mein ganzes Gesäß rot und übersät von pickeln, es juckt wie die Hölle und ich kratze nicht mal, auch trage ich keine hautenge Kleidung die ständig dran reibt.

Gibt es irgendein Hilfsmittel welches am besten sehr schnell gegen diese starken Rötungen und Pickel hilft, und was soll ich in Zukunft besser machen damit das nicht mehr auftritt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?